Drucker und Multifunktionssysteme von Kyocera unterstützen Apple Airprint für einfaches mobiles Drucken

Kyocera-Drucker unterstützen Apple Airprint

10. September 2013, 06:22 Uhr   |  LANline/pf

+++ Produkt-Ticker +++ Die aktuellen Ecosys-Laserdrucker der FS-4300DN-Serie von Kyocera Document Solutions unterstützen ab sofort Apple Airprint. Anwender können laut Hersteller auf diesen Modellen somit Fotos, E-Mails, Web-Seiten und Dokumente direkt von ihrem Ipad, Iphone oder Ipod Touch ausdrucken, ohne dafür erst einen Treiber installieren zu müssen.

Mit der von Apple entwickelten Airprint-Technik lassen sich Dokumente über die Betriebssysteme IOS oder Mac OS X drucken, ohne dass man hierzu eine Applikation oder einen Treiber installieren muss, so der Druckerhersteller. Durch die direkte Einbindung in das Betriebssystem könne der Ausdruck aus beinahe jeder Anwendung erfolgen. Dazu müsse lediglich das im Netzwerk verfügbare Drucksystem ausgewählt werden.

Mehr zum Thema:

Oki-Drucker unterstützen Apple Airprint

Sicheres und mobiles Drucken im Unternehmen

Mobile Printing

Kostenloses Bonjour-Gateway für einfache Iphone-/Ipad-Integration

Kabelloses Drucken von IOS-Geräten auf Netzwerkdrucker

Um via Airprint auf den Kyocera-Modellen FS-2100DN, FS-4100DN, FS-4200DN und FS-4300DN zu drucken, könne eine Aktualisierung der Firmware erforderlich sein, so der Hersteller. Endkunden könnten sich dazu direkt an ihren Kyocera-Fachhändler wenden.

Neben den Druckern unterstützen nach Angaben des Herstellers auch die Multifunktionssysteme Taskalfa 3501i, Taskalfa 4501i, Taskalfa 5501i, Taskalfa 3051ci, Taskalfa 3551ci, Taskalfa 4551ci sowie Taskalfa 5501i Airprint, für die eine Aktualisierung der Firmware jedoch nicht erforderlich sei.

Weitere Informationen finden sich unter www.kyoceradocumentsolutions.de.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Mobiles Drucken per App oder Apple Airprint

Verwandte Artikel

Apple

Drucken

Drucker