Netgear: Neue Version der Management-Software Insight

Management-Lösung mit Netzwerk-Topologie-Mapping

18. Januar 2021, 08:00 Uhr   |  Anna Molder

Management-Lösung mit Netzwerk-Topologie-Mapping
© Wolfgang Traub

Netgear, Anbieter von Netzwerk- und Speicherlösungen für kleinere und mittelständische Unternehmen (SMBs), hat Version 6.0 seiner Cloud/Remote-Management-Lösung Insight angekündigt. Die Management-Software ermögliche eine einfache und intuitive Verwaltung von Unternehmensnetzwerken.

Version 6.0 von Insight verbessere nicht nur die Netzwerktransparenz der Anwender, sondern biete auch eine klare visuelle Ansicht von kabelgebundenen und drahtlosen Netzwerken durch Topologie-Mapping. Darüber hinaus sollen kleinere und mittlere Unternehmen mit der Insight-Topology-Funktion kabelgebundene und drahtlose Netzwerke in einem klaren und übersichtlichen Netzwerk-Mapping organisieren können, die Managed-Service-Providern (MSPs) und Netzwerkadministratoren einen Einblick in die Struktur und den Status der von ihnen verwalteten Netzwerke und Möglichkeiten zur Fehlerbehebung bietet.

Der Insight Topology Viewer bietet eine ganzheitliche Netzwerkansicht und ermöglicht gleichzeitig ein schnelles Drill-Down auf Bereiche, die eine weitere Fehlerbehebung oder Konfigurationsänderung benötigen, so Netgear. Der Insight Topology Viewer skaliere mit dem Wachstum des Unternehmensnetzwerks und sei an die Bedürfnisse des Administrators anpassbar. Laut Anbieter ist dieser auf Geschwindigkeit und Reaktionsfähigkeit ausgelegt und ermöglicht verkürzte Debugging-Zyklen im Netzwerk.

Insight Version 6.0 enthalte außerdem eine Reihe von Werkzeugen für die Verwaltung größerer WLAN-Netzwerke, einschließlich der Möglichkeit, Wireless-Implementierungen mit hoher Dichte umzusetzen, indem ein einziges Modul zur zentralen Installation, Verwaltung und Konfiguration komplexerer Netzwerke bereitgestellt ist. Dieses Angebot sei für Unternehmen mit 50 bis 250 Mitarbeitern, Schulen mit mehreren Stockwerken und lokale Regierungsinstitutionen geeignet.

Die Insight-Funktionen für das WLAN-Management umfassen unter anderem Load Balancing. Dies ermögliche IT-Managern, den Datenverkehr über mehrere Access Points auszugleichen, um optimalen Durchsatz und Leistung zu gewährleisten. Außerdem lege die Advanced-Rate-Selection-Funktion Beschränkungen für Access Points, basierend auf dem Schwellenwert für die Client-Signalstärke und der Anzahl der Client-Geräte, fest. Client-Isolierung auf SSID-Ebene gewährleiste Netzwerkisolierung von einem drahtlosen Netzwerk zum anderen. Schließlich ermögliche Insight das Durchsuchen des Client-Roaming-Verlaufs, um die Position und die Einstellungen des Access Points anzupassen und um das Signal zu verbessern.

Weitere Informationen stehen unter www.netgear.de zur Verfügung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

NETGEAR Deutschland GmbH

Netgear

Cloud-Monitoring