Lynx Web Application Server im Notebook-Format

Miniserver soll Strom sparen

18. September 2008, 22:57 Uhr   |  

Lynx bietet mit dem Web Application Server LYSRV-1I1STL ab sofort einen Low-Depth-Server mit 38 Zentimetern Bautiefe und nur einer Höheneinheit an. Dank seines besonders effizienten Netzteils verbrauche dieser im laufenden Betrieb wesentlich weniger Strom als herkömmliche Server, so der Hersteller. Das Gerät ist ab einem Einstiegspreis von 899 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich.

Für eine hohe Energieausnutzung sorgt die optimierte Dimensionierung des 80-Plus-zertifizierten
Netzteils. Dieser Standard gewährleistet, dass ein Server mindestens 80 Prozent der aufgenommenen
Energie auch verwendet. Der Miniserver lässt sich mit Intel-Xeon-Dual- oder Quad-Core-Prozessoren
ausrüsten. Vier DIMM-Steckplätze ermöglichen bis zu 8 GByte Arbeitsspeicher, zwei interne
SATA-Festplatten bis zu 2 TByte Speicherplatz.

Einstiegskonfiguration bietet einen Dual-Core-Xeon-Prozessor, ein Single-Netzteil, 220 Watt, 80
Plus Standard, zwei Mal 1 GByte DDR2, 800 MHz, Unbuffered-Hauptspeicher und zwei Mal 250 GByte
SATA-2 Festplatten.

LANline/jos

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default