Cisco-Studie zu Netzwerkherausforderung

Network as a Service gewinnt an Bedeutung

LL2012-02_neu

Cisco hat seinen „Global Networking Trends“-Report veröffentlicht, für den das Unternehmen rund 1.534 IT-Fachleute aus über 13 Ländern befragt hat. Der Schwerpunkt des Reports liegt in diesem Jahr auf Network as a Service (NaaS). Die Befragten erwarten, dass die Einführung eines NaaS-Modells die Art und Weise verändern wird, wie sie ihre Netzwerkfunktionen erwerben, bereitstellen und verwalten.

Viele IT-Leiter wollen durch NaaS einen kontinuierlichen Zugang zu den neuesten Netzwerkfunktionen und -techniken erhalten (35 Prozent). IT-Teams, die sich für NaaS entscheiden, müssen dabei nicht mehr auf einen vollständigen Aktualisierungszyklus warten. Drei Viertel der IT-Führungskräfte weltweit sagen, dass ein NaaS-Ansatz den IT-Teams die Möglichkeit gibt, ihre Fähigkeiten zu erweitern. Laut 49 Prozent der IT-Führungskräfte und 57 Prozent der Netzwerkfachleute ist der beste Zeitpunkt zur Einführung von NaaS während eines Upgrades oder einer Erneuerung der Netzwerkinfrastruktur. Mehr als ein Drittel der IT-Führungskräfte setzt bereits NaaS-Lösungen ein, doch sind ihre Definitionen sehr weit gefasst. Dies lässt Cisco vermuten, dass die entstehende Technik noch nicht vollumfänglich verstanden ist.

39 Prozent der deutschen IT-Führungskräfte sehen die Unterstützung der Konnektivität zu mehreren Clouds (IaaS und SaaS) als größte technische Herausforderung beim Netzwerk-Management. Knapp dahinter folgt in Deutschland die Automatisierung der Infrastruktur für DevOps und CI/CD mit 38 Prozent.

Jeweils 36 Prozent der deutschen IT-Leiter glauben, dass Netzwerkoptimierung und Netzwerk-Resilienz (Datensicherung und -wiederherstellung) die wichtigsten NaaS-Dienste sind. Während weltweit 48 Prozent das Network-Lifecycle-Management priorisieren, sehen nur 31 Prozent der deutschen IT-Leiter dies als wichtigsten Service.

Laut der Umfrage ist der wichtigste geschäftliche Vorteil eines NaaS-Modells für deutsche Netzwerkfachleute (40 Prozent), dass IT-Teams sich auf die Bereitstellung von Innovationen und den geschäftlichen Nutzen konzentrieren können, anstatt auf das tägliche Management. Vor dem Hintergrund der rasant gestiegenen Belastungen der Teams für den Netzwerkbetrieb durch den Übergang zu hybriden Arbeitsformen in Unternehmen schafft das NaaS-Modell die nötigen Freiräume für Teams mit begrenzten personellen Ressourcen.

Ein Drittel der deutschen IT-Führungskräfte sagt zudem, dass sich vor allem Unternehmens-Campus- und Zweigstellen-WLAN gut für NaaS eignen würden, verglichen mit einem Fünftel weltweit. Jede vierte deutsche IT-Führungskraft nannte „ungeplante Erhöhungen der monatlichen Kosten“ als eine ihrer größten Sorgen bei der Einführung eines NaaS-Modells.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

Cisco Systems GmbH

Cisco

Netzwerk-Management