HP Laserjet M2727 MFP-Serie

Neue Multitfunktionsdrucker für KMU

16. November 2007, 00:01 Uhr   |  

Mit zwei netzwerkfähigen Geräten der Serie HP Laserjet M2727 MFP will Hewlett-Packard Druck-, Scan-, Kopier- und Faxfunktionalitäten mit einem Platz sparenden Design kombinieren. Die beiden Schwarz-Weiß-Laserdrucker mit integriertem Farb-Scanner sind Nachfolger des HP Laserjet 3390/3392 AiO und sollen laut Hersteller eine einfachen Verwaltung über die HP-Toolbox oder einen Embedded Webserver sowie eine hohen Produktivität bieten.

Mit einer Druck- und Kopiergeschwindigkeit von bis zu 26 Blatt pro Minute und einer Ausgabe der ersten Seite in zirka zehn Sekunden sollen Anwender in kleinen und mittleren Unternehmen keine Zeit mit dem Warten auf Dokumente verschwenden müssen (HP-Instant-on-Technik). Mithilfe der Druckersprachen PCL 5e, PCL 6 und Postscript-3-Emulation sowie des 450-MHz-Prozessors und des 64-MByte-RAM-Speichers sind nach Angaben des Herstellers auch anspruchsvolle und größere Druckaufträge für die Allrounder kein Problem. Über das zweizeilige hintergrundbeleuchtete Display soll eine einfache Bedienung gewährleistet sein.

Mit der im Lieferumfang enthaltenen HP-Druckkassette können bis zu 3000 Seiten gedruckt und kopiert werden. Optional erhältlich ist eine Hochleistungs-Druckkassette mit Toner für bis zu 7000 Seiten. Neben zwei 250-Blatt-Papierzuführungen beinhaltet das NFS-Modell zusätzlich einen halbautomatischen Hefter. Beide Geräte der HP-Laserjet-M2727-MFP-Serie bieten sowohl einen integrierten Fast-Ethernet-Netzwerkanschluss als auch eine Highspeed-USB-2.0-Schnittstelle. Sie sind ab sofort im Fachhandel erhältlich – der HP Laserjet M2727 NF MFP zu einem Preis von 649 Euro und der HP Laserjet M2727 NFS MFP für 799 Euro. Weitere Informationen finden sich unter
www.hp.com/de im Internet.

LANline/pf

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

802.11n-Access-Point-Familie für KMU

Verwandte Artikel

Default