Aktuelle Firmware 6.20 unterstützt CD-Brenner und Scanner

Rangee lässt Thin Clients brennen

24. Februar 2009, 23:58 Uhr   |  

+++ Produkt-Ticker +++ Der Aachener Thin-Client-(TC-)Hersteller Rangee präsentiert auf der Cebit (Halle 5, Stand A25) die neue Firmware 6.20. Diese basiert auf dem Linux-Kernel 2.6.26.2 und dem Grafiksystem X.org. Die wesentlichen Neuerung der Version 6.20 ist die Unterstützung von CD-Brennern und Scannern.

Die Funktionen sind laut Hersteller TC-üblich auf zentrales Management ausgelegt: Die Nutzung
der Funktionen lasse sich durch den Administrator kontrollieren. Das modulare Firmwarekonzept
erlaube es zudem, die Softwareerweiterung einfach nachzuinstallieren.

Diese beiden Funktionen sind laut Rangee der Start für eine Reihe von Erweiterungen, die der
TC-Hersteller unter dem Namen "Full Desktop Support" (FDS) vermarktet. Diese Erweiterungen sollen
auch in die nächste Betriebsystemgeneration Rangee 7 einfließen, die sich derzeit in der
Entwicklung befindet.

Mehr zum Thema:

Update
Application Delivery und VDI, Teil 1: Am Thin Client arbeiten wie am PC

LANline/wg

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Thin Clients und PCs gemeinsam managen

Verwandte Artikel

Default