HP-Service Provisioning Connect

Schneller Geräte-Rollout für hybrides Arbeiten

06. Mai 2021, 12:00 Uhr   |  Wilhelm Greiner

Schneller Geräte-Rollout für hybrides Arbeiten
© Wolfgang Traub

Es sieht so aus, als müssten die Unternehmen noch eine ganze Weile in einem hybriden Modell arbeiten, also mit einer Belegschaft, die – mal wechselnd, mal permanent – auf Home-Offices und die Büros an den Standorten verteilt ist. IT-Teams benötigen deshalb langfristige Lösungen, um Endgeräte im Büro ebenso wie bei den Mitarbeitern zu Hause einzurichten und zu unterstützen. Vor diesem Hintergrund soll der neue HP Provisioning Connect Service den Unternehmen die Bereitstellung von Endgeräten erleichtern.

HPs Provisioning Connect Service zielt darauf ab, dass Beschäftigte schneller einsatzbereit sind, und zwar dank personalisierter Cloud-fähiger PCs, die bereits bei der Anlieferung mit den Anwendungen und Einstellungen der Beschäftigten sowie der Cloud-Registrierung und -Anmeldung ausgestattet sind. Dadurch, so HP, müsse das IT-Team die Geräte nicht mehr manuell aufsetzen, bevor es sie verschickt – von Vorteil vor allen Dingen für IT-Organisationen, die eine geografisch verteilte Belegschaft betreuen müssen.

HP hat dazu die Funktionalität der Windows-10-Gerätebereitstellung mit den Prozessen in HP Provisioning Connect kombiniert. Dadurch könne man die Geräte vor der Auslieferung via Cloud einrichten. Die Beschäftigten, so HP, können dadurch gleich nach Erhalt ihres PCs mit der Arbeit beginnen, ohne dass die IT-Abteilung erst einen kompletten Bereitstellungsprozess initiieren und kontrollieren muss. Die Einrichtung erfolge über eine Internetverbindung zur Cloud-Umgebung eines Kunden aus einer sicheren HP-Umgebung, bevor das Gerät das Werk verlässt.

Provisioning Connect ist laut Hersteller ab sofort direkt über HP in Europa, den USA, Kanada und Lateinamerika verfügbar, ab Frühsommer auch im asiatisch-pazifischen Raum.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Hewlett Packard

Device-Management

Geräte-Management