Polycom bietet "Wireless-Office-in-a-Box"-Lösung mit neuem DECT-Telefon Kirk 2010 an

Schnurlostelefonie für kleine und mittelständische Unternehmen

12. Mai 2009, 22:58 Uhr   |  

+++ Produkt-Ticker +++ Für kleine und mittelständische Unternehmen bietet Polycom jetzt eine Lösung an, mit der sich laut Hersteller drahtlose Telefonumgebungen kostengünstig implementieren lassen. Das "Wireless-Office-in-a-Box" besteht aus drei Kirk-2010-DECT-Telefonen und einem Kirk Wireless Server (KWS) 300. Mit dieser Lösung will Polycom insbesondere kleinen und mittelständischen Unternehmen die Möglichkeit geben, die Vorteile einer drahtlosen Sprachtelefonie der Enterprise-Klasse zu nutzen, ohne dabei kostspielige Zusatzinvestitionen und den bei entsprechenden Systemen üblicherweise erforderlichen administrativen Aufwand in Kauf nehmen zu müssen.

Das neu eingeführte Schnurlostelefon Kirk 2010 zeichnet sich laut Hersteller durch ein schlankes
Design und geringes Gewicht aus, ist einfach zu benutzen und bietet zwölf Stunden Sprechzeit sowie
150 Stunden Standby-Zeit. Das Kirk 2010 ist das neuste Modell in Polycoms Kirk-Produktfamilie.
Neben einer Freisprecheinrichtung und einem Headset-Anschluss verfügt das Gerät über Funktionen wie
Rufnummernanzeige, einen Anruf-Timer sowie ein Telefonbuch für 40 Namen. Beim Benutzermenü stehen
13 Sprachen zur Auswahl. Zum Wireless-Office-in-a-Box gehört darüber hinaus das SIP-basierte
schnurlose Telefonsystem KWS 300, das laut Hersteller besonders für kleinere Unternehmen geeignet
ist. Das KWS 300 ist nur für eine DECT-Funkzelle ausgelegt und unterstützt bis zu zwölf Telefone
und vier simultane Gesprächsverbindungen. Zur Erweiterung der Funkreichweite können bis zu sechs
Kirk-Repeater installiert werden.

Kirk Wireless Server können ohne jede Einschränkung zusammen mit sämtlichen Schnurlostelefonen
der Kirk-Produktfamilie betrieben werden. Darüber hinaus unterstützen Kirk Wireless Server laut
Hersteller eine Vielzahl von IP-Telefonanlagen, darunter Systeme von Broadsoft, Cisco, Digium,
Innovaphone, Nortel und Objectworld. Weitere Informationen zur Integration von Nebenstellenanlagen
finden sich unter
www.polycom.com/products/voice/wireless_solutions/dect_communications/pbx_integration/dect_pbx_integration.html.
Kirk Wireless-Office-in-a-Box-Systeme sind bei zertifizierten Polycom-Vertriebspartnern erhältlich.
Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 575 Euro. Weitere finden sich unter
www.polycom.com.

LANline/pf

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Firewall für kleine und mittelständische Unternehmen
Entry-Level-Server für kleine und mittelständische Unternehmen
Ethernet-Switch für kleine und mittelständische Unternehmen

Verwandte Artikel

Default