Totemo präsentiert auf der IT-SA eine E-Mail-Verschlüsselung für IOS und Android

Schutz vertraulicher Daten in der BYOD-Ära

12. Oktober 2012, 07:21 Uhr   |  LANline/sis

Totemo will auf der Fachmesse für IT-Sicherheit IT-SA neue mobile Apps für das Lesen und Bearbeiten verschlüsselter Nachrichten vorstellen. Diese arbeiten mit dem "Trustmail Secure Messaging Gateway" des Anbieters zusammen. Durch die Kombination der Programme sollen Mitarbeiter vertrauliche Kommunikation mit dem eigenen Smartphone und Tablet nach der Devise "Bring Your Own Device" (BYOD) nutzen können.

Mehr zum Thema:

BYOD kommt unausweichlich

BYOD: Sicher und effektiv

Studie: Junge Mitarbeiter sehen BYOD als Grundvoraussetzung

Mobile Malware erkennen und blockieren

Mitarbeiter, die beispielsweise auf dem Arbeitsweg E-Mails auf dem eigenen Smartphone lesen und Präsentationen mit dem Tablet bearbeiten, stellen viele Unternehmen vor ein Sicherheitsproblem: Sie müssen den Schutz der sensiblen Daten auch gewährleisten, wenn Angestellte von außerhalb auf diese zugreifen.

Das Messaging Gateway von Totemo konvertiert die zu schützende E-Mail inklusive aller Anhänge in ein PDF-Dokument. Anschließend verschlüsselt das Gateway die Mails mit einem frei konfigurierbaren symmetrischen Algorithmus und stellt sie als Anhang einer E-Mail dem Kommunikationspartner zu. Dieser sieht die verschlüsselte E-Mail im Posteingang als PDF-Anhang und kann sie nach Eingabe des eigenen Passworts in der App öffnen. So bleiben die Daten geschützt und für die Mitarbeiter überall erreichbar. Die App funktioniert für externe E-Mail-Empfänger wie Geschäftspartner oder Kunden auch ohne eigene Installation des Gateways.

Weitere Informationen gibt es unter www.totemo.ch/de/trustmail-secure-messaging-gateway-0.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Varonis: Besserer Schutz für nutzergenerierte Daten
Endpoint-Security-Lösung für Schutz sensibler Daten

Verwandte Artikel

Android

BYOD

IOS