VMware präsentiert Anywhere Workspace

Sicherer ortsunabhängig arbeiten

27. April 2021, 12:00 Uhr   |  Wilhelm Greiner

Sicherer ortsunabhängig arbeiten
© VMware

Um Beschäftigten ein besseres und sicheres ortsunabhängiges Arbeiten zu ermöglichen, stellt VMware die integrierte Remote-Work-Lösung Anywhere Workspace vor. Die Software umfasst die Remote-Work-Funktionalität von VMwares Workspace One, Security mittels Carbon Black sowie SASE-Services (Secure Access Service Edge) für den performanten, sicheren Fernzugriff. Dies steigere nicht nur die Motivation der Beschäftigten, sondern auch die Sicherheit, so VMware, und dies bei weniger Kosten und Betriebsaufwand.

Anywhere Workspace ermöglicht Unternehmen laut VMware die Verwaltung einer multimodalen, ortsunabhängigen User Experience, damit Beschäftigte effizienter und produktiver arbeiten können. Die Lösung verringere Reibungsverluste und sorge für durchgängige Performance auf jedem Gerät, von jedem Standort aus und über jedes Netzwerk. Zugleich bietet die Software umfassende und effektive Sicherheit für das verteilte Edge-Equipment und ermögliche die Automatisierung des Arbeitsbereichs.

Anywhere Workspace vereint drei VMware-eigene Lösungen: Workspace One dient dem einheitlichen Endpunkt-Management wie auch der Desktop- und App-Virtualisierung und umfasst eine Vielzahl an Tools für die User Experience, Produktivität und Sicherheit. Carbon Black Cloud steuert Cloud-nativen Endpoint- und Workload-Schutz bei. VMwares SASE-Lösung schließlich vereint SD-WAN-Funktionalität mit Security aus der Cloud, darunter Cloud Web Security, Zero-Trust Network Access (ZTNA) und Firewalling. Die SASE-Funktionen stehen als Service mittels eines globalen Netzwerks von Points of Presence (PoPs) bereit.

VMware betont dabei die Vorteile der Integration der drei hauseigenen Lösungen zum Komplettangebot Anywhere Workspace. So vereine die Integration von Carbon Black Cloud und Workspace One physisches und virtuelles Endpoint-Management und Security-Funktionen. Die
Integration von Workspace One mit den SASE-Services wiederum ermögliche die einfache länderübergreifende Nutzung von ZTNA dank der weltweit im Einsatz befindlichen PoPs.

Die in VMware Anywhere Workspace integrierten Lösungen sind laut Herstellerangaben ab sofort verfügbar. Der Cloud-Web-Security-Service für VMware SASE soll ab dem Sommer erhältlich sein.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

VMware Global Inc.

VMware

Virtual Desktop