1&1 Versatel übernimmt Glasfaser-Stadtnetze von BT in Deutschland

Strategischer Ausbau des Glasfasernetzes

24. Januar 2023, 12:30 Uhr | Anna Molder
Titel_Lanline 6 - 2021
© LANline

Der Telekommunikationsspezialist 1&1 Versatel hat eine Vereinbarung über den Erwerb der vier Glasfaser-Stadtnetze von BT in Deutschland geschlossen. Gegenstand der Vereinbarung sind die Stadtnetze in München, Frankfurt, Düsseldorf und Stuttgart mit insgesamt 1.590 km Länge.

Die Übernahme der vier Stadtnetze in München, Frankfurt, Düsseldorf und Stuttgart stehe im Zeichen des kontinuierlichen, strategischen Ausbaus des 1&1-Glasfasernetzes. 1&1 Versatel erschließt eigenwirtschaftlich Kommunen und Gewerbegebiete mit Glasfaser. Deutschlandweit profitieren bereits Firmen und Behörden in weit mehr als 300 deutschen Städten von den Services.

Der Verkauf der vier Stadtnetze erfolgt im Rahmen der Fokussierung von BT auf globale Netzwerk-, Cloud- und Sicherheitslösungen für multinationale Unternehmen und internationale Organisationen. BT hat eine starke landesweite Präsenz in Deutschland und wird die Infrastruktur auch nach dem Verkauf weiterhin nutzen, um seine eigenen Geschäftskunden in Deutschland mit Kommunikationsleistungen zu versorgen. Dazu wird BT entsprechende Kapazitäten von 1&1 Versatel anmieten, so die weiteren Angaben.

Der Abschluss der Übernahme unterliege Abschlussbedingungen, zu denen insbesondere die Übergabe der Netze gehören.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

Verwandte Artikel

1&1 Versatel AG

Glasfaser

Glasfaserverkabelung