Thinprint: Neue "Thinprint Management Services"-Software ermöglicht automatisiertes Einrichten und Verwalten von großen Windows-Druckumgebungen

Tausende Drucker schnell und komfortabel managen

19. Juli 2016, 11:33 Uhr   |  LANline/pf

Tausende Drucker schnell und komfortabel managen

+++ Produkt-Ticker +++ Thinprint, Hersteller der gleichnamigen Druck-Management-Software, veröffentlicht ein neues Werkzeug, mit dem selbst große Windows-Druckumgebungen einfach und schnell aufgebaut und verwaltet werden können. Die Windows-Powershell-basierten "Thinprint Management Services" übernehmen laut Hersteller automatisch das Anlegen Tausender Drucker und Treiber inklusive aller Einstellungen. Sie ermöglichten das Aufsetzen und Migrieren von Druck-Servern und sorgten dafür, dass die Druck-Server und Workstations aktuell gehalten werden.

Je größer die Druckumgebungen, umso mehr stellen sie IT-Abteilungen vor gewaltige Herausforderungen, so der Hersteller. Dutzende bis Tausende Drucker müssten mühselig per Hand angelegt und Druck-Server aktuell gehalten werden. Die Powershell-basierten Thinprint Management Services übernähmen dieses zeitaufwendige Prozedere sowie die gesamte Einrichtung und Verwaltung skriptgesteuert und vollautomatisch.

Mit den Thinprint Management Services könnten selbst Unternehmen und Service-Provider, die die Druckinfrastruktur der Außenstellen beziehungsweise ihrer Kunden nicht kennen, automatisiert eine leistungsfähige Druckumgebung aufbauen.

Thinprint Management Services sind nach Aussage des Herstellers für jede Windows-basierte Druckumgebung einsetzbar – ob mit oder ohne Druck-Server. Tausende Drucker und Treiber inklusive aller Einstellungen würden innerhalb weniger Minuten angelegt. Die automatisierten Prozesse sparten nicht nur viel Zeit, sondern vermieden manuelle Eingabefehler und die daraus resultierenden Druckprobleme.

Auf verschiedenen Servern können nach Angaben des Herstellers beliebig viele Skripte parallel gestartet werden. Dies spare Zeit beziehungsweise führe zu einer bisher nie dagewesenen Schnelligkeit beim Aufsetzen oder Migrieren von Druck-Servern und Anlegen von Druckern. Auch könnten mehrere Administratoren gleichzeitig an verschiedenen Aufgaben arbeiten und so ihre Arbeitsprozesse optimieren.

Windows Powershell hat sich mittlerweile unter IT-Experten als Standard durchgesetzt, dazu passen die Thinprint Management Services bestens, so der Hersteller. Auch für Administratoren, die noch nicht eingehend mit Powershell vertraut sind, bietet Thinprint eine Online-Hilfe mit vielen wichtigen Powershell-Befehlen. Diese Beispielskripte könnten von Administratoren per Copy and Paste verwendet werden.

Anwender von „Thinprint Engine Premium“ können Thinprint Management Services ab sofort ohne Zusatzkosten nutzen. Weitere Informationen finden sich unter www.thinprint.com/de/produkte/thinprint-management-services/.

Mehr zum Thema:

Die Windows-Powershell-basierten "Thinprint Management Services" (Bild: Funktionsprinzip) übernehmen automatisch das Anlegen Tausender Drucker und Treiber inklusive aller Einstellungen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Unterwegs komfortabel arbeiten

Verwandte Artikel

Druck-Management

Drucken

Drucker-Management