Cisco stellt überarbeitetes VDI-Portfolio vor

Thin Client mit integrierter Sprach- und Videoverarbeitung

13. Oktober 2011, 06:35 Uhr   |  LANline/Dr. Wilhelm Greiner

Thin Client mit integrierter Sprach- und Videoverarbeitung

Cisco hat die nächste Generation seiner VDI-Lösung (Virtual Desktop Infrastructure) Virtualization Experience Infrastructure (VXI) vorgestellt. Ciscos hauseigene VDI-Lösung ist insbesondere auf die Nutzung von Multimedia und die Integration in Cisco-Produkte und -Technik konzipiert. Dank einer Kooperation mit Citrix soll sich die Lösung auch für den Einsatz über WAN-Strecken eignen.

Das neue Endgerät VXC 6215 ist laut Cisco der erste Thin Client (TC) für Unternehmen mit integrierter Sprach- und Videoverarbeitung. Der Anwender könne damit Sprach- und Videoanrufe in einer virtuellen Umgebung ohne Qualitätsverlust bei der Übertragung tätigen. Im Gegensatz zu anderen Lösungen würden Anrufe dabei direkt zwischen den Kommunikationspartnern geschaltet, was den Bandbreitenverbrauch und die  Latenzprobleme verringere.

Die Software VXC 4000 verwandelt einen PC in einen medienfähigen virtuellen Desktop, wie man dies von diversen TC-Anbietern her kennt. Für die Echtzeitkommunikation verarbeite der PC sämtliche Medien lokal. VXC 4000 ist auf den Einsatz mit Citrix Xendesktops und VMware View auf Windows XP oder Windows 7 konzipiert.

Gemeinsam mit Citrix habe man Ciscos WAN-Optimierung Wide Area Application Services (WAAS) mit der Xendesktop-Technik verbunden, um die Virtual-Desktop-Nutzung auch per WAN zu ermöglichen. Virtual-Desktop-Anwendungen sind dadurch laut Cisco bis zu 70 Prozent schneller.

Für das Access-Management bietet Cisco unter anderem die Identity Services Engine (ISE). Die Software setzt Access-Richtlinien um, abhängig davon, auf welche Dokumente Zugriffe erlaubt sind und aus welcher Umgebung der Nutzer zugreift. Damit konkurriert diese Lösung mit dem Access Gateway des VDI-Partners Citrix.

Weitere Informationen finden sich unter www.cisco.com.

Der VXC 6215 ist laut Cisco der erste Thin Client (TC) für Unternehmen mit integrierter Sprach- und Videoverarbeitung. Bild: Cisco

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

HP stellt mobilen Thin Client vor
Besonders kompakter Thin Client

Verwandte Artikel

TC

Thin Client

VDI