Neoware wird Mitglied der Net2Display-Initiative

Thin-Client-Virtualisierung für Remote Displays

11. Juni 2007, 22:55 Uhr   |  

Neoware, ein Hersteller von Lösungen für Thin Client Computing, tritt der Video Electronics Standards Association (VESA) bei und unterstützt damit auch die Net2Display-Initiative zur Optimierung des Thin Client Computings. Die VESA entwickelt industrielle Videostandards, rief die Net2Display-Initiative ins Leben und gründete eine Task-Group zur Standardisierung eines neuen Remoting-Protokolls, das auf Net2Display basiert.

Mithilfe der Expertise von Neoware im Bereich der Virtualisierung von Thin Clients (TC) will die Initiative neue Standards für Remote Displays entwickeln und verbreiten. Über Kabelverbindungen oder Wireless-Netzwerke werden die Clients oder Displays mit einem zentralen Host-Computer verbunden und sind somit zu Hause, im Unternehmen oder in mobilen Umgebungen einsetzbar. Sämtliche Applikationen wie auch die Betriebssysteme werden den Nutzern von einem Remote-Server aus bereitgestellt und in der gewohnten grafischen Oberflächenumgebung abgebildet. Der künftige Technologiestandard Net2Display soll dem Server erlauben, die Bilddaten mit hohen Übertragungsraten zu verbreiten, unabhängig davon, welcher Datenverbindungstyp (z.B. Ethernet, IEEE 1394 oder USB) verwendet wird.

Neoware unterstützt diese Entwicklungen, um die Unterschiede zwischen TCs und herkömmlichen PC-Systemen zu minimieren, insbesondere bezüglich Geschwindigkeit, Stabilität, Leistung sowie Reaktionsgeschwindigkeit.

Die Net2Display-Initiative hat das Ziel, neben der Verbesserung von Remote-Display-Umgebungen und der Reduzierung von Defiziten bei bestehenden Ansätzen mithilfe einer industriellen Standardisierung optimale Leistungen zu niedrigeren Kosten zu bieten. Die zuständige VESA-Task-Group hat außerdem die Absicht, ein neues Remoting-Protokoll zu entwickeln, das die Komplexität von Client-Geräten minimiert, die Datenkommunikation über WAN unterstützt, den Leistungsanforderungen von aktuellen und zukünftigen Aufgaben gerecht wird, sowie schnellere Reaktionszeiten liefert.

LANline/dp

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Remote Control für Apple Lion

Verwandte Artikel

Default