Events

LANline Tipps & Tricks

Tipp: Performance-Monitoring bei Windows Vista

16. Juni 2008, 20:57 Uhr   |  Martin Kuppinger/pf

Frage: Wie kann ich schnell die möglichen Ursachen für Performance-Probleme bei Windows Vista identifizieren?

***

Antwort: Die einfachste Lösung ist der neue Ressourcenmonitor, der sich über den Task-Manager
aufrufen lässt. Im Ressourcenmonitor finden sich die wichtigsten Auslastungsinformationen für
Prozessor, Speicher, Festplatte und Netzwerk im Überblick. Die Grafiken und dort gesammelten
Performance-Informationen sind sehr übersichtlich und zeigen unmittelbar, welcher der Bereiche
möglicherweise für Performance-Probleme verantwortlich ist. Damit kann der Anwender viele Fragen
sofort klären – und wenn dies noch nicht ausreicht, hat er zumindest einen klaren Anhaltspunkt, wo
er mit dem Systemmonitor oder anderen spezialisierten Werkzeugen weitersuchen kann.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default