Events

Beta ab sofort kostenlos verfügbar

Veeam Monitor 5.0 unterstützt VMware Vsphere 4.1

15. Juli 2010, 09:23 Uhr   |  

+++ Produkt-Ticker +++ Das ab sofort als Beta verfügbare Tool Veeam Monitor 5.0 für das Echtzeit-Monitoring, die Problemlösung und die Leistungsoptimierung von VMware-Umgebungen unterstützt bereits die aktuelle VMware-Vsphere-Version 4.1. Monitor 5.0 enthält laut Hersteller über 100 vordefinierte Schwellenwerte und Alarme, um VMware-Administratoren auf mögliche Performance-Probleme aufmerksam zu machen.

Eine Wissensdatenbank erkläre jeden Alarm inklusive möglicher Ursachen, Lösungsvorschlägen und
Links zu externen Quellen mit weiterführenden Informationen. Zudem biete das Tool ein eigenes
Dashboard für jedes Objekt im Infrastrukturbaum der virtualisierten Umgebung, das die wichtigsten
Informationen zu jedem Objekt auf einen Blick anzeigt. Ein Drill-down per Mausklick sei möglich.
Weitere Funktionen seien das Monitoring logischen Festplatten-Speicherplatzes, Snapshot-Monitoring
und Infrastructure Overview Reports.

Die finale Version von Veeam Monitor 5.0 solle im Laufe des Quartals verfügbar werden,
der Listenpreis bleibe unverändert bei 220 Euro pro Socket. Mehr Informationen gibt es unter

www.veeam.com/go/monitor-50
.

LANline/wg

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default