Solarwinds erweitert sein Portfolio für Netzwerkverwaltung mit dem Network Topology Mapper

Vereinfachtes Netzwerk-Management durch visuelle Darstellung

18. März 2013, 09:28 Uhr   |  LANline/sis

Vereinfachtes Netzwerk-Management durch visuelle Darstellung

+++ Produkt-Ticker +++ Solarwinds, Anbieter von IT-Management-Software, stellte vor Kurzem mit dem "Solarwinds Network Topology Mapper" eine neue Lösung für das Mapping, die Geräteerkennung und die Bestandsaufnahme von Netzwerken vor. Die Software ermögliche IT-Profis die Darstellung detaillierter Netzwerk-Maps zur einfachen Ansicht sowie zur Veröffentlichung.

Mehr zum Thema:

Kostenloses Tool ermöglicht Optimierung von Web-2.0-Anwendungen

Log-Management mit aktiver Server- und Netzwerküberwachung

Einheitliche Sicherheitsrichtlinien für Zweigstellen mit wenigen Klicks

Dreistufige Netzwerküberwachung

Der Mapper sammelt Multi-Level-Netzwerkdaten für Maps mit Knotensymbolen, farbigen Linien zur Darstellung der Geschwindigkeit der Leitungen und Etiketten für einfach zu lesende Maps des gesamten Netzwerks oder einzelner Netzwerksegmente. Des Weiteren sollen sich Informationen wie IP-Adressen, MAC-Adressen, DNS-Namen, Knotennamen und Switch-Port-Verbindungen einfach hinzufügen lassen.

In einer Multiprotokoll-Netzwerkbestandsaufnahme ermittelt das Tool alle Geräte am Netzwerk. Anwender können anschließend zwischen ICMP, SNMP v1 bis v3, WMI, CDP, LLDP und VMware Polling auswählen, um eine umfassende Liste und ein detailliertes Diagramm des Netzwerks zu erstellen. Um Informationen zum gesamten Netzwerk zu bestimmten Geräten oder Layer 2 und 3 anzuzeigen und die Berichterstattung mit Microsoft-Office-Visio-Exporten zu optimieren, lässt sich die Darstellung anpassen.

Zu den weiteren Funktionen gehören das Ansetzen von Scans zur Aktualisierung der Maps und das Tracking von Switch-Port-Aktivitäten. Laut Solarwinds findet die Mapping-Lösung unzulässige Geräte und verwaltet die Audit-Anforderungen für eine Vielzahl von Normen, einschließlich PCI und HIPAA.

Die Software ist Teil der Netzwerk-Management-Suite von Solarwinds, die IT-Experten laut dem Anbieter einen umfassenden Einblick in die Leistung ihrer Netzwerke bietet. Die Mapping-Lösung ist ab 1.220 Euro inklusive einem Jahr Wartung erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter www.solarwinds.com/network-topology-mapper.

Der Network Topology Manager von Solarwinds sammelt Netzwerkdaten mit Knotensymbolen und Linien für einfach zu lesende Maps.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Einheitliches Netzwerk-Management soll IT-Abteilung entlasten

Verwandte Artikel

Netzwerk-Management

Netzwerkanalyse