CyberArk präsentiert weitere Identity-Security-Angebote

Authentifizieren und Autorisieren aller Identitäten

15. März 2021, 12:00 Uhr   |  Anna Molder

Authentifizieren und Autorisieren aller Identitäten
© Wolfgang Traub

CyberArk, Unternehmen im Bereich Identitätssicherheit, gibt die Verfügbarkeit neuer Subskriptionen, Programme und Tools bekannt. Die Angebote sollen das Identity-Security-Portfolio von CyberArk komplettieren, das sich auf das Privileged-Access-Management und die Sicherung individueller – menschlicher und nicht-menschlicher – Identitäten fokussiert.

Insgesamt drei Identity-Security-Subskriptionsangebote sollen Unternehmen bei der anforderungsspezifischen IDaaS-Nutzung (Identity as a Service) in Verbindung mit der Privileged-Access-Management-Lösung unterstützen. Sie können so die Zugriffe von allen Mitarbeitern einschließlich privilegierter Nutzer und von externen Dienstleistern sichern, so CyberArk.

Der erweiterte CyberArk Blueprint enthalte präskriptive Anleitungen für alle möglichen Identitäten. Das neue Identity-Security-Assessment-Tool sei vollständig auf den Blueprint abgestimmt, sodass Unternehmen ihre Best- Practices-Umsetzung im Bereich Identiätssicherheit bewerten und ihren Reifegrad mit anderen Unternehmen über mehrere Parameter wie Branche, Region oder Größe hinweg vergleichen können. Außerdem stellt CyberArk laut eigenem Bekunden Identity-Security-Erfolgspläne zur Verfügung, die Informationen, Anleitungen und Expertenwissen beinhalten, um Anwendern bei der erfolgreichen Durchführung von Identity-Security-Programmen zu unterstützen.

Unter Nutzung eines Zero-Trust-Modells soll sich mit den Identity-Security-Lösungen jede Identität authentifizieren und autorisieren lassen, bevor eine Zugriffsgewährung erfolgt. Zum Lösungsangebot gehören unter anderem Privileged-Access-Lösungen, die alle privilegierten Zugangsdaten sichern sollen. Laut CyberArk schützen sie vor fortschrittlichen Angriffen, unterstützen bei der Einhaltung von Vorschriften und beschleunigen die digitale Transformation. Außerdem sollen Workforce-Identity- und Customer-Identity-Lösungen die kontinuierliche Nutzungs- und Kontextanalysen bieten, um die Identitäten von Benutzern zu überprüfen. Darüber hinaus umfasse das Angebot Secrets-Management-Lösungen, die Applikationen und Automatisierungs-Tools den sicheren Zugriff auf vertrauliche Ressourcen ermöglichen, ohne die Entwickler bei ihren Tätigkeiten zu behindern.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

CyberArk Germany GmbH

Identity-Management

Authentifizierung