Trusted Logic Mobility und Wave kooperieren für Client-Security

Das Smartphone als Token

06. März 2012, 08:54 Uhr   |  LANline/wg

+++ Produkt-Ticker +++ Die beiden Sicherheitsspezialisten Trusted Logic Mobility und Wave Systems haben eine gemeinsame Authentifizierungslösung vorgestellt. Diese soll es Unternehmen ermöglichen, PC-Sicherheitsarchitekturen so zu erweitern, dass sie auch auf Mobilgeräte anwendbar sind.

Mehr zum Thema:

Fünf Regeln für den sicheren Fernzugriff auf Unternehmensdaten

SMS Passcode unterstützt Barracuda- und F5-Lösungen

Stonesoft: Sicherer Fernzugriff ohne Token

Mobile Authentifizierung: Das Iphone als Token-Ersatz

Der Anwender kann dabei mithilfe des Smartphones als Authentifizierungs-Token auf dem Laptop gespeicherte verschlüsselte Daten freigeben. Dies ermöglicht laut Wave-Angaben eine auf dem Industriestandard MTM (Mobile Trusted Module) basierende Software zur Prüfung der Smartphone-Integrität.

Die MTM-Software stamme dabei von Trusted Logic Mobility. Diese basiere auf der Trusted-Foundations-Sicherheitslösung und nutze die Hardwarearchitektur ARM Trustzone. Wave Systems entwickelte die Anwendung für das Smartphone, um die Kommunikation mit dem Laptop zu gewährleisten, sowie die Software zur Bewertung der Integrität des Smartphones. Des Weiteren bietet das Unternehmen den Management-Service für MTM und selbstverschlüsselnde Festplatten.

Weitere Informationen finden sich unter www.wave.com.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Überwachungsbilder direkt aufs Smartphone
IP-Videoüberwachung mit Smartphone und Tablet

Verwandte Artikel

Authentifizierung

Mobility

Smartphone