Lancom R&S Unified Firewall UF-60

Einstiegs-Firewall mit UTM-Funktionen

01. April 2021, 08:00 Uhr   |  Wilhelm Greiner

Einstiegs-Firewall mit UTM-Funktionen
© Lancom Systems

Der deutsche Netzwerker Lancom aktualisiert sein Portfolio von Desktop-Firewalls mit der Lancom R&S Unified Firewall UF-60. Das neue Einstiegsmodell soll kleinen Unternehmen, Zweigstellen oder Home-Offices umfassende UTM-Funktionen (Unified-Threat-Management) bieten, darunter Sandboxing und ML-gestütze (maschinelles Lernen) Bedrohungsabwehr.

Mit dem Generationswechsel bietet das Einstiegsmodell laut Lancom erstmals den vollen Funktionsumfang seiner großen Schwestern: SSL-Inspektion für verschlüsselten Datenverkehr, Schutz vor APT-Angriffen (Advanced Persistent Threat) durch die integrierte R&S Pace2 Deep Packet Inspection Engine und eine Klassifizierung von Netzwerkverkehr, Protokollen und Anwendungen, zudem Schutz vor Datenlecks und Datenverlust (Data Loss Prevention, DLP) bis auf Anwendungsebene. Zur Abwehr von Malware und Viren inklusive Zero-Day-Exploits analysiere man verdächtige Dateien in einer Sandbox mittels Machine Learning. Der dazu genutzte Cloud-Dienst sei in Deutschland gehostet und entspreche den europäischen Datenschutzrichtlinien, so das  Tochterunternehmen von Rohde & Schwarz Cybersecurity.

Die Next-Generation Firewall ist für kleinere Büros, Niederlassungen oder Filialen ausgelegt. Sie verdreifacht laut Herstellerangaben mit einem IDS/IPS-Durchsatz von 700 MBit/s die Leistung des Vorgängermodells UF-50. Damit eigne sie sich für den Einsatz an Gigabit-Anschlüssen.

Ein intuitives Web-Interface soll Anwender bei der Bereitstellung unterstützen und menschliche Konfigurationsfehler reduzieren, indem es die Firewall-Regeln klar und übersichtlich grafisch darstellt. Die Management-Konsole erleichtert laut Lancom die Feinabstimmung und schafft den Überblick über die Umsetzung unternehmensweiter Sicherheits- und Compliance-Vorgaben. Dank eines Installationsassistenten sei die Erstkonfiguration in wenigen Minuten abgeschlossen. Zudem lasse sich die Firewall über einen einfachen Pairing-Prozess mit der Lancom Management Cloud (LMC) verbinden, um Fernkonfiguration, Monitoring und Alarmierung via Cloud zu ermöglichen.

Die Lancom R&S Unified Firewall UF-60 ist ab sofort bei Lancom-Fachhändlern erhältlich, der Listenpreis beträgt 449 Euro zzgl. MwSt.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

LANCOM Systems GmbH

Lancom

Firewall