Cryptme als Standalone-Tool erhältlich

FCS bietet neue Freeware zur Dateiverschlüsselung

04. Juni 2009, 22:58 Uhr   |  

+++ Produkt-Ticker +++ Der Nürnberger Spezialist für Asset-Management, Softwareverteilung und Helpdesk-Lösungen FCS Fair Computer Systems stellt mit FCS Cryptme ab sofort ein kostenloses Tool für die Dateiverschlüsselung zum Download bereit. Bislang gab es das Werkzeug nur als Bestandteil der Endpoint-Security-Lösung Security Desk.

Cryptme dient dazu, schnell und unkompliziert einzelne oder mehrere Dateien auf einmal mit
AES-256 zu verschlüsseln. Per Doppelklick auf eine verschlüsselte Datei und Eingabe des Passworts
stehen diese dann wieder unverschlüsselt zur Verfügung.

Nur in Kombination mit Security Desk können Dateien auch direkt über Explorer-Menüs ver- und
entschlüsselt werden. Zudem lassen sich in dieser Konstellation Dateien direkt verschlüsselt auf
Wechselspeicher schreiben, und codiertes Schreiben kann erzwungen werden.

Die Freeware-Version von FCS Cryptme sowie eine Demo-Version von Security Desk steht auf
www.fair-computer.de zum Download
bereit.

LANline/wg

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default