Radware erweitert sein Cloud-Angebot

Initiative für gestärkte Cloud-Sicherheit

30. März 2022, 8:30 Uhr | Anna Molder
LL2018-01-web

Radware hat eine strategische Initiative zur Beschleunigung des Wachstums seines Geschäftsbereichs Cloud-Security-Services gestartet. Im Rahmen dieser Initiative wird Radware SecurityDAM übernehmen, den Betreiber seiner DDoS-Scrubbing-Zentren. Darüber hinaus plant Radware laut eigenen Angaben den Ausbau seines Innovationszentrums in Indien sowie die weitere Expansion seines Cloud-Netzwerks und seines Geschäftsbereichs für Cloud-Services.

Die Radware-Initiative umfasse unter anderem die Erhöhung der Cloud-Service-Kapazität des globalen Bereitstellungsnetzwerks auf 10 TBit/s und die Erweiterung der Präsenz des Unternehmens, um den steigenden Geschäftsanforderungen und dem wachsenden Volumen von Cyberangriffen gerecht zu werden. In den vergangenen drei Monaten hat Radware Cloud-Zentren in Paris, Amsterdam und Moskau eröffnet. In den nächsten sechs Monaten plane das Unternehmen die Eröffnung neuer und die Erweiterung bestehender Cloud-Sicherheitszentren in größeren Städten in den USA sowie in Melbourne und Sydney, Santiago de Chile, Hongkong, Tokio, Wellington, Taipeh und Dubai.

Neuerungen in der Architektur von Radwares Cloud-Rechenzentren sollen zudem eine Trennung zwischen ständig aktiven Zonen und Mitigations- und Angriffszonen ermöglichen. Diese Architektur biete eine permanente Angriffserkennung und isoliere Unternehmen mit hohem Angriffsaufkommen in bestimmten Zonen des Cloud-Netzwerks.

Darüber hinaus sollen Cloud-Service-Erweiterungen die Service-Verfügbarkeit und das Schutzniveau verbessern. Dazu gehöre unter anderem ein Portal für den Radware-eigenen Cloud-DDoS-Protection-Service. Zudem führen verbesserte DNS-Angriffserkennung und -Verhinderung mit neuen Algorithmen zur optimierten Erkennung und Minimierung von Fehlalarmen bei hochentwickelten DNS-Angriffen, so Radware. Ein weiterer Bestandteil sei ein integrierter globaler Content-Delivery-Network-Service, der über Hunderte von Cloud-Zentren auf der ganzen Welt verfügt und auf AWS CloudFront basiert.


Verwandte Artikel

Radware GmbH

Cloud Security

Cloud-Service