Eset Cybersecurity für Mac: Neue Sicherheitslösung für Apple-Rechner

Kombinierter Malware-Schutz für Mac OS, Windows und Linux

13. Januar 2011, 09:29 Uhr   |  

+++ Produkt-Ticker +++ Der Antivirenhersteller Eset hat eine neue Sicherheitslösung für Mac-Rechner auf den Markt gebracht. "Eset Cybersecurity für Mac" schützt laut Hersteller sicher vor Mac-, Windows- und Linux-basierter Malware. Neu sei dabei auch die sogenannte "Unilicense": Mit dem Erwerb der Softwarelizenz kann der Anwender weitere Betriebssysteme schützen, die auf dem Mac installiert sind - ohne Mehrkosten. Sind beispielsweise Mac und Windows vorhanden, kann der Anwender "Eset NOD32 Antivirus" (Windows) zusätzlich kostenlos herunterladen und mit derselben Lizenz auf dem Mac nutzen.

Mac- und Linux-basierte Betriebssysteme gelten, so der Hersteller, im Vergleich zu
Windows-Plattformen als sicher. Doch die Entwickler von Schadsoftware suchten stetig nach
Schwachstellen und arbeiteten fortwährend an Exploits, die über verschiedene Plattformen
laufen.

Wie alle anderen Eset-Produkte basiere die neue Mac-Lösung daher auf der proaktiven
Eset-Threatsense-Technik, die mit der erweiterten heuristischen Analyse sicher vor unbekannter
Malware schütze und Mutationen bekannter Schädlinge mit generischen Signaturen erkenne. Dabei sei
es unerheblich, ob die Malware für Windows, Mac OS oder Linux konzipiert wurde: Sie wird laut
Hersteller erkannt, geblockt oder beseitigt.

Viele Mac-Anwender, so Eset, installieren auf ihrem Gerät neben Mac OS X auch Windows, um ihre "
alten" Programme weiter nutzen zu können. Eset-Anwender müssten für das Windows-System allerdings
keine weitere Antivirensoftware anschaffen. Mit dem Erwerb von Eset Cybersecurity haben sie das
Recht, die Betriebssysteme Mac OS X, Windows und Linux auf dem eingesetzten Mac mit einer
Eset-Software ohne zusätzliche Kosten zu schützen.

Zu den Top-Funktionen von Eset Cybersecurity für Mac zählen laut Hersteller unter anderem
proaktive, automatische Erkennung und Säuberung von Malware, Systemschutz in Echtzeit, eine
intuitiv zu bedienende grafische Benutzeroberfläche und regelmäßige Updates der
Viren-Signaturdatenbank. Als Systemvoraussetzungen gelten: Apple-Macintosh-Computer mit
Intel-Prozessor, Mac OS X, Version 10.5 oder höher, 512 MByte RAM und 100 MByte Speicherplatz.

Eset Cybersecurity für Mac ist ab 29,90 Euro (inklusive MwSt.) unter
www.eset.de und im Fachhandel ab sofort
erhältlich.

LANline/pf

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default