Yubico stellt YubiKey 5C NFC vor

MFA-Token unterstützt USB-C und NFC

10. September 2020, 08:30 Uhr   |  Wilhelm Greiner

MFA-Token unterstützt USB-C und NFC
© Yubico

Yubico erweitert seine YubiKey-5-Familie von MFA-Tokens (Mehr-Faktor-Authentifizierung) um den YubiKey 5C NFC. Dieser ist der laut Hersteller der weltweit erste Multi-Protokoll-Sicherheitsschlüssel mit Smartcard-Unterstützung, der für NFC (Near-Field Communication) wie auch für USB-C-Anschlüsse ausgelegt ist.

Der neue Security-Schlüssel kommt zu einer Zeit auf den Markt, in der der Bedarf an unkomplizierter starker Authentifizierung weltweit steigt: COVID-bezogene Phishing-Angriffe nehmen im Zusammenhang mit Remote-Arbeit zu, unternehmenseigene Geräte finden verstärkt in Heimnetzwerken Verwendung – mitunter potenziell nicht nur durch die Remote-Arbeitnehmer, sondern auch durch deren Familienmitglieder.

Für Unternehmen ist es deshalb ein Muss, ihre Benutzer an jedem Standort und Rechner zu schützen, betont Yubico. Zugleich erfordere die zunehmende Überschneidung von privaten und beruflichen Aktivitäten Lösungen, die leicht bedienbar und erschwinglich sind.

Hardware-MFA-Tokens sind, wie der MFA-Spezialist betont, die stärkste Verteidigung gegen Phishing und Man-in-the-Middle-Angriffe. Sie gelten als nochmal ein Stückchen sicherer als MFA per Mobilgeräte-App wie etwa Google Authenticator.

Ein einfaches Antippen oder Berühren genügt laut Yubico, um sich mit dem YubiKey 5C NFC zu authentifizieren, und dies an allen Mobilgeräten, Notebooks oder Desktop-Computern, die einen USB-C-Anschluss haben oder NFC unterstützen, sei es unter iOS, Android, Windows, macOS oder Linux. Zudem sei eine Authentisierung per Key deutlich schneller durchzuführen als die Eingabe eines Einmal-Passcodes.

Wie die anderen Modelle der YubiKey-5-Serie unterstützt auch das neue Gerätchen zahlreiche Authentifizierungsprotokolle, darunter FIDO2 und WebAuthn, FIDO U2F, PIV (Smartcard), OATH-HOTP und OATH-TOTP (Hash- und zeitbasierte Einmal-Passwörter), OpenPGP, YubiOTP und Challenge-Response. Dadurch eigne sich derselbe Sicherheitsschlüssel für eine Vielzahl von Diensten und Anwendungen: für E-Mail-Clients und IAM-Plattformen (Identity- und Access-Management) ebenso wie für Passwort-Manager, VPNs, Social-Media-Plattformen, Collaboration-Tools etc. Im Unternehmenseinsatz erleichtere die Flexibilität des YubiKey 5C NFC die Bereitstellung und mache kostspielige kundenspezifische Integrationen ebenso überflüssig wie systemspezifische Authentifizierungsgeräte.

Der YubiKey 5C NFC ist ab sofort zum Preis von 55 Dollar auf www.yubico.com erhältlich.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Yubico