Palo Alto Networks präsentiert mit der neuen PA-7050 seine leistungsstärkste Next-Generation Firewall

Next-Generation Firewall ohne Bandbreiteneinbußen

13. Februar 2014, 09:23 Uhr   |  LANline/pf

Next-Generation Firewall ohne Bandbreiteneinbußen

+++ Produkt-Ticker +++ Palo Alto Networks präsentiert mit der neuen PA-7050 seine leistungsstärkste Next-Generation Firewall. Diese verfügt laut Hersteller über umfangreiche Funktionen wie vollständiges Applikations-Management, IPS, Anti-Virus, URL-Filtering, SSL-Entschlüsselung sowie das Erkennen und die Abwehr hochentwickelter Cyberattacken (APT - Advanced Threat Prevention) über den kompletten Datenverkehr hinweg.

Die PA-7050 verfüge dabei über einen deutlich höheren Durchsatz als bisherige Firewalls. Damit erhielten Unternehmen die komplette Sicherheit einer Next-Generation Firewall im Netzwerk – vom Netzwerkrand bis ins Rechenzentrum – ohne auf eine hohe Netzwerkleistung verzichten zu müssen.

Mehr zum Thema:

HP mit NGFW und Security-Infoplattform

Ortsunabhängiges Firewall-Management

Hoch entwickelte Cyberangriffe im Visier

Firewall für Zweigstellen mit WAN-Optimierung und Content Security

Appliance zur Erkennung komplexer Angriffe

Stonesoft: NGFW lässt sich besser virtualisieren und integrieren

Herkömmliche Port-basierte Firewalls sowie einfache signaturbasierte Schutzmechanismen könnten geschäftsrelevante Unternehmensanwendungen nicht mehr ausreichend und wirkungsvoll schützen, so der Hersteller. Palo Alto Networks begegne dieser Herausforderung mit der PA-7050, einer leistungsstarken und gleichzeitig einfach erweiterbaren und verwaltbaren Next-Generation Firewall, die hoch performant sei sowie effektive Sicherheit in einem „Closed Loop“-Ansatz gewährleiste.

Die PA-7050 schützt laut Hersteller Unternehmensdaten, indem sie sämtliche Anwendungen identifiziere und sicher verwalte – SSL-verschlüsselte Anwendungen eingeschlossen – sowie bekannte und unbekannte Bedrohungen blockiere. Das neue Mitglied der Palo-Alto-Networks-Produktfamilie der Next-Generation Firewalls läuft auf dem Betriebssystem PAN-OS, dem Kernstück der Palo-Alto-Networks-Plattform. Die PA-7050 unterstützt laut Hersteller Bandbreiten von bis zu 120 GBit/s mit Next-Generation-Firewall-Funktionalität.

Die PA-7050 liefere dank ihrer Distributed Processing Architektur eine skalierbare Leistung. Anwender, die zusätzliche Netzwerkkapazität benötigen, müssten lediglich weitere Network Processing Cards (NPCs) in das PA-7050-Chassis stecken. Die PA-7050 verteile den kompletten Netzwerkverkehr automatisch über die Network-Processing-Module und steigere die Netzwerkleistung ohne zusätzlich benötigten Management-Aufwand.

Die Palo Alto Networks PA-7050 ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen finden sich unter www.paloaltonetworks.com.

Die PA-7050 von Palo Alto Networks liefert dank ihrer Distributed Processing Architektur eine skalierbare Leistung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Sourcefire kombiniert Next-Generation Firewall mit Next-Generation IPS
Next-Generation Firewall mit Multi-Gigabit-Durchsatz

Verwandte Artikel

Firewall

NGFW

Palo Alto