Abwehr von Insider-Bedrohungen

Proofpoint stellt ObserveIT-Plattform vor

10. Juli 2020, 08:00 Uhr   |  Anna Molder

Proofpoint stellt ObserveIT-Plattform vor
© Wolfgang Traub

Das Cybersicherheitsunternehmen Proofpoint kündigte die Cloud-basierte „ObserveIT Insider Threat Management“-Plattform (ITM) an. Sie biete die Erkennung von Insider-Risiken und eine beschleunigte Reaktion auf Vorfälle sowie einen verbesserten Überblick über Benutzeraktivitäten, Dateninteraktionen und Bedrohungskontext.

Diese Verbesserungen, sollen ein neues personenzentriertes Paradigma der Benutzerrisikoanalyse einführen, das Risiken reduziert, einen höheren ROI liefert und einen skalierbaren Ansatz für moderne Cybersicherheitsteams bietet.

Nach Angaben der Marktforscher des Ponemon Institute sind die durchschnittlichen weltweiten Kosten für Insider-Bedrohungen innerhalb von zwei Jahren um 31 Prozent auf 11,45 Millionen US-Dollar gestiegen.
Auch die Häufigkeit von Vorfällen hat im gleichen Zeitraum um 47 Prozent zugenommen. Da sich die Art und Weise, wie Menschen arbeiten und mit Informationen interagieren, rasch weiterentwickelt, verliert der Begriff des traditionellen Sicherheitsperimeters an Bedeutung, so dass der Mensch den neuen Perimeter bildet. Es ist somit von entscheidender Bedeutung, dass Unternehmen einen Überblick darüber haben, wo sich kritische Daten befinden, wer Zugang zu ihnen hat und dass sie überprüfen, dass diese Personen den Zugang nicht missbrauchen.

Der integrierte, personenzentrierte Sicherheitsansatz von Proofpoint führe zu einer leistungsstarken Lösung für die Herausforderungen, die mit dem Schutz von Personen und den kritischen Daten, mit denen sie arbeiten, verbunden sind.

Zu den Neuerungen der Cloud-basierten ITM-Plattform gehören laut Anbieterangaben erweiterte Fähigkeiten zur Erkennung von Insider-Bedrohungen, die die mittlere Zeit bis zur Erkennung (Mean Time To Detect, MTTD) von Insider-Vorfällen reduzieren.  Außerdem rationalisiere und beschleunige  ein integrierter Workflow zur Reaktion auf Vorfälle funktionsübergreifend die Koordination von Teams. Dies reduziere die mittlere Reaktionszeit (Mean Time To React, MTTR). Des Weiteren sorge eine vereinfachte und hoch skalierbare Bereitstellung via Cloud für organisatorische Flexibilität für Cybersicherheitsteams mit eingeschränkten Ressourcen und eine schnellere Amortisierung.

Weiter Informationen stehen unter www.proofpoint.com/de zur Verfügung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Proofpoint

Cybersicherheit