Zyxel erweitert WLAN-Sicherheitslösung Connect and Protect

Schutz von Wireless-Access-Points für KMUs

4. November 2022, 12:30 Uhr | Anna Molder
Connect and Protect
Connect and Protect zielt unter anderem darauf ab, Netzwerke kleiner Unternehmen zu schützen.
© Zyxel

Ab sofort steht die Security-Lösung Connect and Protect von Zyxel Networks, Anbieter von Business-Netzwerklösungen, für die zwei Access-Points NWA110AX und NWA1123ACv3 zur Verfügung. Damit sollen vor allem kleine und mittlere Unternehmen (KMUs) ihre Sicherheit bei gleichzeitig einfacher Verwaltung des WLANs erhöhen können.

Mit Connect and Protect lassen sich unsichere Web-Inhalte herausfiltern sowie der Zugriff auf gefährliche Seiten verhindern, so Zyxel. Darüber hinaus könne man sicherstellen, dass angemeldete Nutzer nicht auf den Datenfluss anderer Anwender zugreifen können, so dass Cyberkriminelle keine persönlichen Daten ausspähen oder stehlen können.

Connect and Protect biete einen umfassenden Schutz vor Cyberbedrohungen, ohne dass dafür komplexe Sicherheitseinstellungen einzurichten sind. Alle Sicherheitsfunktionen seien vordefiniert und der Betrieb von Geräten lasse sich aus der Ferne über die anbietereigene Cloud-Networking-Lösung Nebula oder die entsprechende App verwalten.

Die Security-Lösung ist für die Access-Points NWA110AX und NWA1123ACv3 als Bundle verfügbar und als optionale Lizenz für andere Access-Points der Produktreihe erhältlich, die den Service unterstützen, so der Anbieter.

Der WiFi-6-Access-Point NWA110AX biete schnelle Verbindungen und die Möglichkeit, mehrere Geräte anzuschließen. Der NWA1123ACv3 ist ein kompakter Wave-2-Access-Point, der dank DCS- und Load-Balancing-Technik in jeder Arbeitsumgebung stabiles und leistungsstarkes Business-WLAN gewährleisten soll.


Verwandte Artikel

ZyXEL Deutschland GmbH

WLAN

WLAN Access Point