Automatisiertes Patch-Management mit Antivirensoftware

Shavlik stellt NetChk Protect 7.0 vor

08. April 2009, 22:58 Uhr   |  

+++ Produkt-Ticker +++ Ende April wird Shavlik auf der Infosecurity-Konferenz in London die neue Version 7.0 der Patch-Management-Lösung NetChk Protect in der Beta-Version vorstellen. Tatsächlich auf den Markt kommen soll die neue Version voraussichtlich im Juni 2009.

NetChk Protect 7.0 enthält die speziell dafür entwickelte Sunbelt-Vipre-Engine zur
Malware-Bekämpfung und kombiniert damit Patch-Management und Antivirensoftware in einer
automatisierten Lösung. Die Scan-Geschwindigkeit liegt laut Herstellerangaben bei 9,42 MBit/s.
Während eines Scans soll die Software weniger als 67 MByte RAM nutzen. Sie arbeitet mit White Lists
und besitzt nun eine neue Multi-Tasking-GUI.

LANline/dp

Weitere Infos zum Thema:

Im Test: Precision Management
Suite

Desktop Authority Image
Center 3.0 mit Disk Erase und Wake on LAN

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default