Imperva stellt Sonar-Plattform vor

Sicherheitsplattform für Edge, Anwendungen und Daten

25. Februar 2021, 12:30 Uhr   |  

Sicherheitsplattform für Edge, Anwendungen und Daten
© Imperva

Imperva, Unternehmen im Bereich Cybersecurity, stellte seine Sonar-Plattform vor. Dabei handelt ist es sich um eine Plattform, die integrierte Analysen liefern und isolierte Einzellösungen überflüssig machen soll. Mit der Sonar-Plattform lasse sich der Workflow automatisieren und die Reaktionszeit auf Sicherheitsvorfälle verkürzen.

Sicherheitsteams profitieren laut Imperva-Angaben von der integrierten Verwaltungszentrale, die alle Bereiche der Sonar-Plattform in einem Dashboard bündelt. Die Zentrale fasse alle Kennzahlen zur Sicherheitsperformance, Angriffsanalysen und verdächtigen Datenverkehr zur einfachen Untersuchung zusammen. Hier sollen Nutzer Einblick in abgewehrte DDoS-Angriffe erhalten, die gleichzeitig mit Bot-Angriffen auf die APIs erfolgen. Die intuitive Benutzeroberfläche identifiziere durch Machine Learning die wichtigsten Risikobereiche und ermögliche die Lösung von Problemen mit nur einem Klick. 

Die Sonar-Plattform vereine drei kritische Bereiche der Unternehmenssicherheit: Edge, Anwendungen und Daten. Ihre Konzeption erfolgte laut Imperva, um APIs, dezentrale Datenbankumgebungen, Anwendungen und Daten (von außerhalb des Netzwerks bis innerhalb des Netzwerks und alle Zugriffswege auf diese) zu schützen.

Im Bereich Edge ermögliche die Plattform ein Beschleunigen der Bereitstellung von Inhalten und Gewährleistung bestmöglicher Verfügbarkeit mit DDoS- und „Domain Name System“ (DNS)-Schutz, der auf einem sicheren Content Delivery Network (CDN) basiert.

Im Anwendungsbereich sei das Stoppen von komplexen Angriffe mit mehreren Best-of-Breed-Produkten in einer einheitlichen „Web Application and API Protection“-Lösung (WAAP), die Web Application Firewall (WAF), Runtime Protection (RASP), erweiterten Bot-Schutz, kundenseitigen Schutz und API-Sicherheit vereint.

Außerdem ermögliche die Plattform die Erkennung, Klassifizierung und den Schutz von kritischen Daten, wo immer sie sich befinden. Laut Imperva ist der Schutz vor Datenverlust, -missbrauch und -exfiltration mit Datenbanksicherheit, Cloud-Datensicherheit und Datenrisikoanalysen gegeben.

Weiter Informationen finden sich unter www.imperva.com.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Imperva Inc.

Imperva

IT-Sicherheit