Neue Endpoint-Security-Suiten und Worry-Free XDR

Trend Micro erneuert Portfolio

11. September 2020, 12:00 Uhr   |  Wilhelm Greiner

Trend Micro erneuert Portfolio
© Trend Micro

Trend Micro hat sein Endpunkt-Security-Portfolio generalüberholt, um es übersichtlicher zu gestalten. Zugleich sollen Partner damit flexiblere Möglichkeiten für Managed Services sowie Detection and Response erhalten. Unter dem Namen „Worry-Free XDR“ erweitert der japanische Sicherheitsspezialist zudem seine XDR-Plattform (XDR: Cross-Layer Detection and Response) auf den KMU-Markt. 

Mit Apex One SaaS und Apex One On-Premise sind ab sofort zwei neue Ednpoint-Security-Suiten erhältlich. Sie sollen den Anwenderunternehmen aktuelle Sicherheitstechnik liefern und so für bestmöglichen Schutz sorgen. Mit einem Abonnementmodell für beide Versionen tragen die Japaner laut eigenem Bekunden dem Kundenwunsch nach geringeren Investitionshürden Rechnung.

Beide Suiten lassen sich um XDR-Funktionen erweitern. Die hauseigene XDR-SaaS-Plattform ermögliche dazu Detection and Response über verschiedene Ebenen wie Endpunkte, Server, Cloud-Workloads, Netzwerke und E-Mail hinweg. Ein Unternehmen könne dies nach Bedarf flexibel hinzubuchen.

Mit Worry-Free XDR führt Trend Micro zudem eine neue Lösung für Detection and Response ein, die auf die Bedürfnisse des KMU-Markts zugeschnitten ist. Ein kleineres oder mittelgroßes Unternehmen könne damit seine gesamten Erkennungs-, Reaktions- und Ermittlungsfähigkeiten auf einen einzigen Agenten eines einzigen Anbieters reduzieren, um Kosten zu senken und die Sicherheit zu optimieren, so Trend Micro.

Worry-Free XDR ist auch als Co-Managed-Angebot verfügbar. Dieser Service, betrieben und überwacht von Trend Micros Sicherheitsexperten, biete MSPs (Managed Service Provider) Alarmüberwachung, Incident Response und personalisierte Abhilfemaßnahmen für deren Kunden. Dies soll es Partnern erleichtern, in das MSP-Geschäft einzusteigen. Dank unternehmensübergreifender Analysen könne ein MSP sicherstellen, dass im Angriffsfall der gesamte Kundenstamm proaktiv vor ähnlichen Angriffen geschützt ist.

Die neuen Suiten sind ab sofort verfügbar und sollen das bestehende Portfolio schrittweise ablösen. Weitere Informationen finden sich unter www.trendmicro.com.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

TREND MICRO Deutschland GmbH