Sonicwall: Modular erweiterbare Firewall "NSA 2400MX" mit integriertem 24-Port-Switch

UTM-Firewall-Appliance für kleine und mittlere Unternehmen

16. April 2010, 10:04 Uhr   |  

+++ Produkt-Ticker +++ Sonicwall kündigt mit der Sonicwall NSA 2400MX eine neue Network Security Appliance in der Produktlinie für Unified-Threat-Management (UTM) an. Die NSA 2400MX bietet laut Hersteller neben einem integrierten 24-Port-Switch zwei zusätzliche Modulsteckplätze für Erweiterungen. Dies ermögliche es kleinen und mittleren Unternehmen ihre Anschlussdichte für Switching-Ports bei Bedarf zu erhöhen.

Das modulare Konzept biete nicht nur höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit, es minimiere
gleichzeitig die Komplexität und die Kosten. Unternehmen könnten sich vor externen wie internen
Bedrohungen dynamisch und dauerhaft schützen und gleichzeitig ihre Hardware konsolidieren.
Sonicwalls UTM kombiniert laut Hersteller Application Firewall, Intrusion Prevention sowie
Anti-Virus- und Anti-Spyware-Funktionen in einer einfach zu verwaltenden, hochsicheren und
leistungsstarken Appliance.

Die NSA 2400MX unterstützt zehn 1-GbE-Ports sowie 16 Fast-Ethernet-Ports. Dank der beiden
zusätzlichen Modulsteckplätze solle es die NSA 2400MX den Anwendern ermöglichen, die
Anschlussdichte nochmals zu erhöhen oder beispielsweise einen WAN-Zugriff über T1/E1-Leistungen
oder ADSL-Verbindungen einzurichten. Damit reduziere sich auch die Anzahl an notwendigen
Routern.

Die NSA 2400MX bietet zudem laut Hersteller erweiterte Netzwerk- und Sicherheitsfunktionen.
Hierzu gehören beispielsweise die Unterstützung von 802.1Q-VLANs, Multi-WAN- und ISP-Failover,
Zonen- oder Objekt-basierendes Policy-Management, Load Balancing, erweiterte NAT-Modi sowie
umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten.

Die Sonicwall NSA 2400MX ist ab sofort verfügbar. Weitere Informationen finden sich unter
www.sonicwall.com/de.

LANline/pf

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default