Kaspersky aktualisiert Security for Microsoft Office 365

Vertrauliche Geschäftsdaten schützen

16. Juni 2021, 08:30 Uhr   |  Anna Molder

Vertrauliche Geschäftsdaten schützen

Der Cybersicherheitsexperte Kaspersky stellte seine aktuelle Version von „Security für Microsoft Office 365“ vor. Diese biete erweiterte Funktionen zum Schutz vertraulicher Geschäftsdaten. Das Produkt ermögliche den Zugriff auf eine Liste von Dateien, die möglicherweise personenbezogene Informationen oder Bankkartendaten enthalten und in den verwendeten Microsoft-365-Anwendungen gespeichert sind. Sicherheitsverantwortliche sollen dadurch einen Einblick erhalten, wer Zugriff auf diese Informationen hat.

Die Funktion Data Discovery in der aktualisierten Version biete Transparenz über Daten mit vertraulichen Informationen in Exchange Online-, SharePoint Online-,OneDrive- und Teams-Anwendungen. Hierfür lässt sich laut Kaspersky eine Verbindung zum Microsoft-365-Cloud-Tenant des Nutzenden herstellen und alle Dateien mit speziellen Heuristiken scannen.

Damit sollen sich sowohl Kreditkartendetails als auch personenbezogene Daten, wie auch Führerscheine, Personalausweise, Pässe, Aufenthaltsgenehmigungen, Sozialversicherungs- und Steuerzahlungsinformationen identifizieren lassen. Die Durchführung der Analyse erfolge direkt im Microsoft-365-Cloud-Tenant des Nutzenden, sodass keine darin enthaltenen Dokumente oder Daten seine Umgebung verlassen.

Die Liste der Dateien mit personenbezogenen Daten ist in der Verwaltungskonsole von Security for Microsoft Office 365 verfügbar, so der Sicherheitsspezialist. Das Administrationsteam könne nach der Dichte an personenbezogenen Daten sortieren, um die wichtigsten Dateien zu finden und mehr über jedes Dokument zu erfahren: Autor, Speicherort in Microsoft-365-Anwendungen, wer internen Zugriff hat und ob ein externer Zugriff erfolgen kann. Der Admin sei außerdem in der Lage, sich dann an die Dateibesitzer zu wenden und sie zu bitten, die Zugriffseinstellungen entsprechend anzupassen. Das Produkt scannt alle neuen Dateien, sobald sie zu einer der Anwendungen hinzugefügt sind, sodass IT-Sicherheitsteams stets über die aktuellen Informationen verfügen, so das Versprechen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Kaspersky

Kasperksy

Microsoft