Sonicwall bietet ab sofort virtuelle Appliances für E-Mail-Security an

Virtualisierte Lösung für E-Mail-Sicherheit und Anti-Spam

05. Mai 2010, 08:00 Uhr   |  

+++ Produkt-Ticker +++ Sonicwall, Anbieter von Sicherheitslösungen für Netzwerkinfrastrukturen, hat die Verfügbarkeit der "Sonicwall Email Security Virtual Appliance" bekanntgegeben. Unternehmen können somit laut Hersteller flexibel entscheiden, welche Sonicwall-Lösungsvariante sie für ihre E-Mail-Sicherheit und für Anti-Spam einsetzen wollen: die Hardware-Appliance, die reine Softwarelösung auf einem Windows-Server oder jetzt auch die virtualisierte Variante. Sonicwall setzt damit nach eigenem Bekunden seine Strategie fort, eine vollständige Produktlinie an virtualisierten Sicherheitslösungen anzubieten.

Mit der Sonicwall Email Security Virtual Appliance will der Sicherheitsspezialist insbesondere
mittelständischen und großen Unternehmen sowie Managed Service Providern (MSPs) eine
leistungsstarke und hoch skalierbare Lösung für virtualisierte Umgebungen anbieten, die die
E-Mail-Infrastruktur vor jeglichen Bedrohungen wie Viren und vor Spam schützt. Dank der
Möglichkeit, mehrere Betriebssysteme und Anwendungen auf einem Server zu betreiben, könnten
Unternehmen dabei ihre Systeme besser auslasten und Kosten einsparen. Zudem sinke auch die
Komplexität und der Aufwand für die Administration, den Betrieb und die Wartung der IT-Umgebung.
Weitere Informationen finden sich unter
www.sonicwall.com/de.

LANline/pf

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Default