SonicWall optimiert Boundless-Cybersecurity-Konzept

Weitere Firewalls für beschleunigten Netzwerkdurchsatz

07. Juli 2021, 12:30 Uhr   |  Anna Molder

Weitere Firewalls für beschleunigten Netzwerkdurchsatz
© Wolfgang Traub

Der IT-Security-Anbieter SonicWall kündigte drei weitere Firewall-Modelle für Unternehmen und große Organisationen an. Die Firewalls NSa 4700, NSa 6700 und NSsp 13700 seien darauf ausgelegt, den Netzwerkdurchsatz zu beschleunigen, aktuelle Cyberattacken wie Ransomware zu stoppen und Millionen von Nutzern sicher zu verbinden. Neben den Ergänzungen zu den Firewall-Reihen umfasse das optimierte Boundless-Cybersecurity-Konzept des Anbieters auch aktualisierte Tools und Services.

Die Firewalls NSa 4700 und NSa 6700 bieten einen Firewall-Durchsatz von 18 und 36 Bbit/s – dies entspricht dem Dreifachen von vergleichbaren SonicWall-Lösungen der Vorgängergeneration, so das Anbieterversprechen. Beide unterstützen zudem den kritischen Verschlüsselungsstandard TLS 1.3. NSa 4700 und NSa 6700 habe man mit Augenmerk auf eine hohe Skalierbarkeit konzipiert, sodass Unternehmen Millionen Nutzende auf sichere Weise verbinden können.

Die Firewall NSsp 13700 unterstütze ebenfalls auf sichere Weise Millionen verschlüsselter Verbindungen. Sie helfe, Engpässe zu vermeiden, und biete Unternehmen, Service-Providern, Behörden und MSSPs einen schnellen Bedrohungsschutz. Die verbesserte Skalierbarkeit und hohe Port-Dichte (einschließlich 100-, 40-, 25- und 10-GbE-Ports) von NSsp 13700 sollen es Unternehmen ermöglichen, ohne Probleme zu wachsen und sich stärker zu vernetzen.

Darüber hinaus liefert SonicWall drei weitere Updates: Das Capture Labs Portal biete einen kostenlosen und zentralisierten Zugriff auf Sicherheits-News und Informationen, die das Threat-Research-Teams von SonicWall zusammenträgt. Dank echtzeitnaher Updates sollen Nutzende einen Überblick über die weltweite Hackeraktivität erhalten und so in kurzer Zeit feststellen können, ob sie Maßnahmen treffen müssen, um sich vor neuen Bedrohungen, Angriffsvektoren und Schwachstellen zu schützen. Das Capture Labs Portal biete auch eine Reihe von Threat-Research-Tools, mit denen Nutzende Bedrohungsinformationen, Daten zu CVEs, IP-Reputation und URL-Reputation sowie SonicWall-eigene Datenbanken mit Produktinformationen von einer zentralen Oberfläche aus durchsuchen können.

Außerdem vereinfache der Network Security Manager (NSM) 2.3 die Implementierung und Verwaltung verteilter Netzwerke mit weiteren Funktionen. Mit den intuitiven und selbstgesteuerten Workflows sollen Nutzende sichere SD-WAN-Netzwerke und Application-Routing-Services von einem zentralen Ort aus über sämtliche Sites hinweg implementieren, bereitstellen und verwalten können.

Schließlich verbessere Analytics 3.1 die Netzwerktransparenz und das Reporting über Sicherheitsgeräte, Nutzer, VPN-Verbindungen etc. hinweg. Analytics 3.1 biete eine umfassende, einheitliche und transparente Übersicht über die Web-Anwendungs- und Internetnutzung von Beschäftigten.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

SonicWALL Deutschland

Sonicwall

Firewall