Zwei Monate nachdem Kingston die SSD-Linie UV500 auf den Markt gebracht hat, erweitert der Hersteller diese um ein neues Modell. Die neue SSD ist im 2,5-Zoll-Formfaktor nun auch in einer Variante mit einer Speicherkapazität von 2 TByte erhältlich. Neben dem größeren Speicherplatz sollen Anwender außerdem von einer verbesserten Reaktionsfähigkeit ihres Computersystems und von schnelleren Boot-, Lade- und Übertragungszeiten profitieren. Außerdem sei die Wahrscheinlichkeit für technische Ausfälle im Vergleich zu mechanischen Festplatten wesentlich geringer, da die SSD keine beweglichen Teile aufweist.

Die UV500 ist laut Bekunden von Kingston die erste SSD-Lösung, die 3D NAND ermöglicht und eine vollständige Festplattenverschlüsselung bietet. Dabei schütze das Laufwerk die Daten mit einer hardwarebasierten 265-Bit-AES-Verschlüsselung und unterstütze TCG Opal 2.0. Angetrieben von einem Marvel-88SS1074-Controller und in Kombination mit 3D-NAND-Flash liefert das Laufwerk nach Herstellerangaben Lese- und Schreiberaten von bis zu 520 MBit/ und 500 MBit/s.

Kingston gewährt auf die UV500-Familie zudem fünf Jahre Garantie sowie kostenlosen technischen Support.

Weitere Informationen stehen unter www.kingston.com zur Verfügung.

Timo Scheibe ist Redakteur bei der LANline.