Zum täglichen Geschäft eines Installateurs gehört es, Verkabelungen den jeweiligen Dosen zuzuordnen und deren Durchgang zu prüfen. Bei bereits installierten Verkabelungen kann dies sehr zeitaufwändig sein, besonders, wenn die Dosen nicht richtig zugeordnet sind. Abhilfe soll der Coax Explorer 2 von Klein Tools bieten, ein handliches Prüfgerät, das in jede Hosentasche passen soll. Es steigert laut Hersteller die Produktivität des Installateurs von Coax-Verkabelungen signifikant, da es bis zu vier unbeschriftete Anschlüsse in Sekunden ihren richtigen Bezeichnungen zuordnet.

Das Gerät ist handlich, leicht und einfach mit nur einem Knopf zu bedienen. Es identifiziert bis zu vier Coax-/Antennenanschlüsse in nur einem Arbeitsschritt und testet dabei auch auf Durchgang, Unterbrechung oder Kurzschluss. Das Ergebnis erscheint auf der Anzeige durch Blinken von LEDs. Das robuste Gehäuse sei zudem optimal für das Arbeiten auf der Baustelle konzipiert und gewährleiste so eine lange Lebensdauer. Eine automatische Abschaltfunktion spart Batterieleistung.

Der Coax Explorer 2 ist über den Fachhandel ab 29,00 Euro erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter www.netpeppers.com (Vertrieb) und www.kleintools.de.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.