Starface: IP-TK-Anlage jetzt mit neuem CRM-Connector für Microsoft-Dynamics-NAV-Umgebungen

CTI-Lösung für Microsoft Dynamics NAV

16. August 2013, 06:58 Uhr   |  LANline/pf

+++ Produkt-Ticker +++ Ab sofort ist der neue "Starface Connector NAV" für Microsoft Dynamics NAV erhältlich. Das vom Starface-Partner Belware entwickelte CTI-Modul (Computer Telephony Integration) für die Starface-IP-TK-Anlage ermöglicht es Unternehmen laut Anbietr, komfortabel und produktiv aus Microsoft Dynamics NAV heraus zu telefonieren und ihre ERP-Datenbanken nahtlos in die Kommunikationsumgebung einzubinden.

Microsoft Dynamics NAV, so der Anbieter, gehöre seit Jahren zu den wichtigsten ERP-Lösungen im Markt – und sei gerade in kleinen und mittelständischen Unternehmen oft der Dreh- und Angelpunkt der gesamten Kundenkommunikation. Mit dem Connector NAV könnten Starface-Anwender künftig aus Navision heraus auf alle wichtigen Funktionen der TK-Anlage zugreifen und ihre Telefonie so nahtlos in die Business-Prozesse integrieren.

Mehr zum Thema:

Virtuelle TK-Anlage integriert CTI und Unified Communications

CTI-Server unterstützt Microsoft Lync Server 2013

CTI-Funktionen für Microsoft Lync

Telefonieren aus Datev-Anwendungen

IP-TK-Anlage zum Contact Center ausbauen

UCC-Plattform für Enterprise- und virtualisierte Umgebungen

Der Starface Connector NAV für Microsoft Dynamics NAV erweitert die ERP-Software laut Anbieter um eine breite Palette von CTI-Features. Hierzu gehörten:

– Anzeige von Kontaktdaten: Der Connector NAV erkennt die Rufnummern von in Navision hinterlegten Kontakten und blendet bei eingehenden Anrufen automatisch alle wichtigen Kundendaten auf dem Bildschirm ein.

– Automatische Anrufverwaltung: Microsoft Dynamics NAV speichert eingehende, ausgehende und verpasste Anrufe automatisch und verknüpft sie mit vorhandenen Kontakten.

– Click to Dial: Ein Mausklick genüge, um Anrufe ganz einfach aus der Microsoft-Dynamics-NAV-Datenbank zu starten.

– Notizfunktion: Bei Anrufen steht ein Notizfenster zur Verfügung. So sollen sich wichtige Stichpunkte festhalten lassen.

– Verlinkung zum Kontakt: Ist der Kontakt zu der Rufnummer bekannt, so kann eine Verlinkung hergestellt werden.

– Automatische Zeiterfassung: Der Connector NAV erfasst in Dynamics NAV automatisch Datum, Uhrzeit und Dauer jedes Anrufs.

Weitere Informationen finden sich unter www.starface.de.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

IP-Telefon-Portfolio für Microsoft Lync
CTI-Lösung für Salesforce.com

Verwandte Artikel

CRM

CTI

IP-TK-Anlagen