Wireless Netcontrol: Störmeldegeräte der GSM-Scout-Familie jetzt mit integriertem Akku und IP65-Schutzgehäuse

GSM-Alarmierung auch bei Stromausfall und Feuchtigkeit

01. Juni 2011, 08:46 Uhr   |  LANline/pf

GSM-Alarmierung auch bei Stromausfall und Feuchtigkeit

+++ Produkt-Ticker +++ Die GSM-Alarmierungs- und Fernsteuerungsgeräte der GSM-Scout-Familie von Wireless Netcontrol gibt es jetzt auch mit Notstrom-Akku und IP65-Gehäuse. Damit bleiben die Alarmmelder laut Hersteller auch nach Stomausfällen aktiv und eignen sich für den Einsatz in Umgebungen beispielsweise mit hoher Luftfeuchtigkeit.

Die Meldegeräte der GSM-Scout-Familie lassen sich in der Fernwartungs- und Fernwirktechnik einsetzen. Die Nutzerkonfiguration erfolgt nach Angaben des Herstellers einfach über Einträge im Rufnummernverzeichnis der SIM-Karte. Diese Einträge könnten sowohl am PC editiert als auch vor Ort mit dem Mobiltelefon vorgenommen werden. Vier Alarmkreise sorgen dafür, dass unterschiedlichste Störmeldungen abgegeben werden können. Die vordefinierten Ereignisse sind in vier Sprachen hinterlegt, und der Anwender kann die Meldungen an individuelle Bedürfnisse anpassen.

In der Produktversion „GSM Scout aktiv“ können neben der klassischen Störmeldung auch Schaltbefehle auf zwei Relais ausgelöst werden. Der SMS-Befehl kann „on“ und „off“ lauten, aber auch eine Impulszeit zwischen 000 bis 999 Sekunden im SMS-Befehl kann laut Hersteller übertragen werden. Die Geräte der GSM-Scout-Familie sollen zudem serienmäßig die Möglichkeit bieten, den Kontostand der SIM-Karte in der Hardware abzufragen.

Durch die Integration eines Lithium-Polymer-Akkus und die hierfür erforderliche Ladeschaltung werde jetzt sichergestellt, dass der GSM Scout bei einem Stromausfall automatisch eine entsprechende Meldung abgibt und mehrere Stunden weiter aktiv bleibt. Für Umgebungen, die Spritzwasser ausgesetzt sind, schütze ein robustes IP65-Gehäuse. Alle Kabel sind laut Hersteller über solide gedichtete Kabelverschraubungen herausgeführt. Der Gehäusedeckel ist abnehmbar und durch eine umlaufende Silikondichtung gegen eindringende Feuchtigkeit geschützt.

Weitere Informationen finden sich unter www.wireless-netcontrol.com/produkte-dienstleistungen/sms-meldegeraete.html.

Die Meldegeräte der GSM-Scout-Familie sind jetzt auch im IP65-Schutzgehäuse erhältlich.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Fernsteuerung

Fernwartung

GSM