Melita.io verspricht Höchstgeschwindigkeit und Echtzeitfähigkeit

IoT-Netzwerk mit großer 5G-Abdeckung in Europa

21. Juni 2022, 8:00 Uhr | Jörg Schröper
Harald Rösch, CEO von Melita Limited.
Harald Rösch, CEO von Melita Limited.
© Melita

Melita.io, Anbieter für transparente IoT-Konnektivitätslösungen, hat nach eigenen Angaben 5G als Konnektiviätsoption in sein Portfolio aufgenommen und damit den Ausbau des modernen, schnellen Mobilfunkstandards europaweit lanciert. Der Startschuss für die neueste 5G-IoT-Konnektivität erfolge bereits in über zehn Ländern – mit besonderem Fokus auf dem deutschsprachigen Raum, darunter Deutschland, Österreich sowie der Schweiz, und werde monatlich erweitert.

Der Hochgeschwindigkeits-Mobilfunkstandard 5G ist in Europa weiter auf dem Vormarsch: Mit der Einbettung der 5G-Roamingoption im europäischen Raum bietet Melita.io die Kombination aus Datenkommunikation in Echtzeit und Konnektivität über Landesgrenzen hinweg an. Die Liste der von melita.io angebotenen 5G-Abdeckung umfasst neben den genannten deutschsprachigen Ländern auch Kanada, Finnland, Frankreich, Griechenland, Italien, Luxemburg, Malta, Monaco, Slowenien und Schweden – weitere Länder sollen folgen.

„5G stellt einen neuen Meilenstein der mobilen Konnektivität dar. Eine Million Geräte pro Quadratkilometer können sich gleichzeitig mit dem Netz verbinden. Die Nutzung des 5G-Netzes von Melita in Malta sowie anderer 5G-Netze in Deutschland und ganz Europa bedeutet, dass das enorme IoT-Potenzial in vielen Bereichen, von der Produktion über das Gesundheitswesen bis hin zum viel diskutierten autonomen Fahren nun ausgeschöpft und somit Realität werden kann“, so Harald Rösch, CEO von Melita Limited.

Neben der 5G-Sparte setzt Melita.io nach eigenem Bekunden weiterhin auf den Ausbau und die Weiterentwicklung seiner angestammten Geschäftsfelder, die zum Kernangebot des Unternehmens gehören: Vielfältige IoT-Konnektivitätslösungen, die NB-IoT, LTE-M und LoraWAN-Netzwerken umfassen und sich auf die spezifischen Bedürfnisse der Anwender zuschneiden lassen. Alle Kunden erhalten zudem freien Zugang zu einem kostenlosen Portal für die einfache und sichere Verwaltung ihres Netzwerks und der verbundenen Geräte.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

IIoT

IoT