Server läuft unter Windows, Mac OS X und Linux

Kerio Workspace für Web-Collaboration

30. März 2011, 10:03 Uhr   |  LANline/wg

+++ Produkt-Ticker +++ Die neue Server-Software Kerio Workspace dient dazu, Anwendern via Web die gemeinsame und plattformübergreifende Nutzung von Dokumenten, Dateien, Notizen, Diskussionen und Multimedia-Inhalten zu ermöglichen. Kerio betont, Workspace sei weniger komplex und kostengünstiger als herkömmliche Dokumenten-Management-Systeme (was angesichts des großen Funktionsumfangs und der hohen Preise der marktführenden Lösungen nicht allzu schwierig ist).

Workspace erlaubt es Anwendern laut Kerio-Verlautbarung, in Teams gemeinsam ihre Projektnotizen, Ideen, Dateien oder Diskussionen zu verwalten. Dabei könnten sie Workspace sowohl als zentralen Speicherort für Dateien und Kommentare nutzen, als auch einfach komplexe Seiten mit Informationen, Grafiken, verknüpften Dokumenten und weiteren Elementen erstellen. Integriert sei zudem eine Datei-Historie, um die Versionierung der verwendeten Dokumente zu vereinfachen.

Kerio Workspace für Windows XP ab SP2, Debian Linux ab Version 5, Ubuntu 8.04 oder 10.04 LTS sowie Mac OS X ab Version 10.6 ist ab sofort erhältlich. Der Desktop-Client läuft unter Windows XP SP2 und neuer sowie ab Mac OS X 10.6. Der Web-Client funktioniert mit Internet Explorer ab Version 7, Firefox ab Version 3, Safari ab Version 4 sowie Chrome 5 oder besser.

Die Preise beginnen bei 120 Euro für 5 Benutzer. Zusätzliche Nutzer kosten je 24 Euro. Weitere Informationen gibt es unter www.kerio.de.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Collaboration

Sharepoint