Keysight und MediaTek: Datendurchsatz von 6 GBit/s

Schnelle 5G-Dienste im Standalone-Betrieb

09. September 2021, 08:30 Uhr   |  Jörg Schröper

Schnelle 5G-Dienste im Standalone-Betrieb
© Keysight

Keysight und MediaTek: Datendurchsatz von 6 GBit/s.

Keysight Technologies und MediaTek haben eigenen Angaben zufolge durch die Aggregation von drei 5G New Radio (NR) Carriern (3CC CA) mit 300 MHz Bandbreite im Sub-6GHz-Spektrum einen Datendurchsatz von 6 GBit/s erreicht. Mit der Technik sollen Mobilfunkbetreiber fortschrittliche Standalone-5G-Dienste effizienter aufbauen können.

MediaTek verwendet dazu sein neues M80-5G-Modem und das 5G Protocol R&D Toolset von Keysight, das auf der Suite von 5G-Netzwerkemulationslösungen des Unternehmens basiert. Im MediaTek-Labor im Hsinchu-Science-Park gelang so ein Datendurchsatz von mehr als 6 GBit/. „Dieser Meilenstein ist für Mobilfunkbetreiber mit erheblichen Investitionen im Frequenzbereich 1 von Bedeutung, die die Frequenzzuweisungen effizient nutzen müssen, um 5G-NR-Dienste mit hohen Datenraten einzurichten“, sagte Mark Wallace, Senior Vice President von Keysight Global Sales. Gemeinsam mit MediaTek habe man so gezeigt, dass es möglich ist, sehr hohe Datenraten im FR1 zu erreichen. Basis war laut Wallace die Nutzung der Möglichkeiten, die die Trägeraggregation im 5G-NR-Standalone-Modus bietet.

Fast 80 Mobilfunkbetreiber auf der ganzen Welt investieren laut Keysight in 5G NR im SA-Modus, um die Vorteile des neuen Mobilfunkstandards voll auszuschöpfen. Mehr als 300 auf dem Markt befindliche Geräte unterstützen 5G NR im SA-Modus.

Seit 2018 kooperieren Keysight und MediaTek nach eigenen Angaben, um die neue 5G-Technik zu entwickeln und zu testen. Zu den bisherigen Erfolgen zählen demnach die Validierung des industrieweit ersten 5G-mmWave-Modems und der Aufbau einer 5G-Verbindung auf der Grundlage der Spezifikationen der 3GPP Release 16 (Rel-16).

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Keysight Technologies Deutschland GmbH

5G-Technik

Funktechnik