Teldat Bintec RV: LTE-Router unterstützen IPv6 und empfangen innerhalb eines Gebäudes

Temperaturfeste LTE-Router

11. März 2013, 09:22 Uhr   |  LANline/sis

Temperaturfeste LTE-Router

+++ Produkt-Ticker +++ Der ITK-Anbieter Teldat präsentierte auf der CeBIT verschiedene Lösungen für die drahtlose Übertragung. Dazu gehören eine neue Generation von WLAN-Controllern und eine neue Router-Serie für den Automotive-Bereich. Zudem stellte Teldat Neuerungen aus seiner Zusammenarbeit mit Gigaset vor.

Mehr zum Thema:

Backup-Lösungen über LTE

Access Points agieren als WLAN-Controller

Highspeed-Internet über DSL, Kabel oder LTE

Surfen und telefonieren über LTE-Netze

Die Access Points der Bintec-W-Serie verfügen über einen integrierten WLAN-Controller. Das Highend-Modell W2004n bietet eine Mimo-3×3-Technik, die bis zu 2 x 450 MBit/s überträgt. Durch das Gehäusedesign und abschaltbare LEDs eigne sich das Gerät für den diskreten Einsatz in Hotels und Büros. Die drahtlose Technik erweitert laut Anbieter den Aktionsradius und sorgt für hohe Performance bei vielen Clients. Des Weiteren ermöglicht ein Load-Balancing die intelligente Verteilung der Last auf mehrere Access Points.

Zudem präsentierte Teldat auf der Messe seine neue Router-Serie Bintec RV. Diese entwickelte der Hersteller nach eigener Aussage speziell für den Automotive-Bereich. Dazu unterstützen die Geräte die dazu notwendigen Anforderungen wie Temperaturfestigkeit und intelligentes Energie-Management. Mit einem 4G/LTE-Enabler bietet die Serie die Möglichkeit, LTE-Signale innerhalb eines Gebäudes zu empfangen. Ferner sind die Router auch für IPv6 zertifiziert.

Seit 2012 arbeitet Teldat im Bereich IP-Geräte mit Gigaset zusammen. Aus der Gemeinschaftsarbeit gingen die Endgeräte Elmeg IP120, IP130 und IP140 hervor. Nun wollen beide Partner die Zusammenarbeit im Bereich DECT fortsetzen und damit das Voice-Portfolio sukzessive erweitern. Für die klassische Telefonie ermöglicht Teldat etwa den Einsatz des Elmeg ICT-Systeme in Verbindung mit den modernen Systemtelefonen Elmeg S530 und Elmeg S560. Ergänzend demonstrierte der Hersteller auch verschiedene Lösungen, wie den „Teldat Atlas i60 Cloud Edge Router“ für den Einsatz im Cloud Computing.

Weitere Informationen finden sich unter www.teldat.de/add_cebit2013_de.html.

Auf der CeBIT zeigte Teldat verschiedene Neuerungen. Dazu gehört eine neue Generation von Access Points, die bis zu 2 x 450 MBit/s übertragen, und eine neue LTE-Router-Serie für den Automative-Bereich.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

LTE-Router im Pocket-Format
LTE-Router für leistungsstarke Vernetzung von Fahrzeugen
LTE-Router vernetzt Anlagen, Systeme und Standorte

Verwandte Artikel

IPv6

LTE

Router