Unify erweitert Openscape Contact Center Suite: Verbesserte Analyse- und Mobility-Funktionen unterstützen den modernen Anywhere Worker

Unify: Contact Center via Smartphone managen

21. Januar 2014, 08:45 Uhr   |  LANline/pf

Unify: Contact Center via Smartphone managen

+++ Produkt-Ticker +++ Unify, ehemals Siemens Enterprise Communications, stellt zahlreiche neue Funktionen und Erweiterungen seiner aktuellen "Openscape Contact Center Suite" vor. Mit der Möglichkeit, sämtliche Features auch auf allen gängigen mobilen Endgeräten verfügbar zu machen, unterstützt Unify nach eigenem Bekunden den aktuellen Trend im Contact-Center-Umfeld.

Für mehr Effizienz und Flexibilität am Arbeitsplatz sorgten in der aktuellen Version zudem die engere Integration von Social-Media-Kanälen sowie verbesserte Analysefunktionen. Die neue Version der Openscape Contact Center Suite ist ab sofort direkt bei Unify und über das weltweite Partnernetzwerk verfügbar.

Mehr zum Thema:

Contact Center mit automatischer Rückruffunktion

Training für Cisco Unified Contact Center

Contact Center fit für Multimedia

Vereinheitlichte Kommunikationslösung für Unternehmen

Unify gibt weitere Details zu Project Ansible bekannt

Als Reaktion auf den BYOD-Trend stellt Unify jetzt auch Mobile-Agent- und Mobile-Supervisor-Anwendungen für die Openscape Contact Center Suite zur Verfügung, so der Hersteller. Dadurch seien die benötigten Contact Center Tools auch über Iphones, Ipads, Android-Smartphones und -Tablets voll zugänglich. Anywhere Worker seien so wesentlich flexibler und könnzen besser und schneller auf die Anfragen von Kunden reagieren.

Dank der neuen Partnerschaft mit Softcom, einem Anbieter für Business Intelligence Software für Contact Center, umfasse die Openscape Contact Center Suite jetzt ein professionelles Analysepaket. Durch die Integration der Insideedge-Reihe für Analyselösungen von Softcom in die Openscape Contact Center Suite von Unify könnten Contact-Center-Manager künftig den Status ihrer Agenten und Kampagnen in Echtzeit abrufen.

Zu den weiteren Neuerungen der Openscape Contact Center Suite zählen laut Hersteller:

– Die Social-Media-Lösung leitet Facebook-Posts direkt an die Agenten weiter – dies verbessere ihre Raktionsfähigkeit.

– Der Campaign Director ist ab sofort eine rein softwarebasierte Lösung und senke dadurch die Gesamtbetriebskosten erheblich.

– Der Agentdesktop-Web-Client ermögliche den Agenten, überall und an jedem Endgerät zu arbeiten, ohne zusätzliche Software auf ihren Computern installieren zu müssen.

Weitere Informationen finden sich unter www.unify.com.

Die Tools der Openscape Contact Center Suite von Unify sind jetzt auch über Iphones, Ipads, Android-Smartphones und -Tablets voll zugänglich.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Unify: Openscape Contact Center in neuer Version

Verwandte Artikel

Contact Center

UCC

Unify