Polycom stellt neues, für Microsoft Lync optimiertes Raumsystem CX8000 mit optionaler 360-Grad-Kamera vor

Videokonferenz-Raumsystem für Microsoft Lync

05. Februar 2014, 08:18 Uhr   |  LANline/pf

Videokonferenz-Raumsystem für Microsoft Lync

+++ Produkt-Ticker +++ Polycom hat sein Portfolio von über 40 Lösungen für die Kommunikationsplattform Microsoft Lync erweitert. Highlight ist das neue Polycom-CX8000-Raumsystem für Microsoft Lync: Dieses Videokonferenzsystem verbindet laut Hersteller Microsoft Lync mit HD Video und einfachen Kontrollfunktionen. Optional könne das System mit einer Polycom-360-Grad-Kamera für Microsoft Lync kombiniert werden, die in der Tischmitte Platz findet.

Die Polycom-CX8000-Lösung beinhaltet nach Aussage des Herstellers Funktionen wie Präsenzanzeige, eine Kontaktsuche, Instant Messaging, HD Video Conferencing, HD Audio, ein virtuelles Whiteboard, die Möglichkeit, Präsentationen über Touch Display zu steuern, Application Sharing, das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten und vieles mehr.

Mehr zum Thema:

360-Grad-HD-Panorama-Videolösung für Microsoft Lync

Video-Collaboration für bis zu 50.000 Anwender

Polycoms Produkte erhalten Qualifizierung für Microsoft Lync 2013

IOS-App ermöglicht Videokonferenzen von unterwegs

Mobiles Kompaktsystem für Videokonferenzen

Schlüsselfertige Videokommunikation für den Mittelstand

Durch die enge Integration mit Microsoft Outlook könnten Anwender sowohl im Meeting-Raum als auch von außerhalb einfach und effizient ein Meeting starten und führen. Das Polycom-CX8000-Raumsystem beinhaltet viele Merkmale, mit denen Anwender die Features von Microsoft Lync 2013 nutzen können, so der Hersteller: beispielsweise die integrierte „Multiparty Video“-Funktion sowie eine bessere Audio- und Videoqualität auf Basis des offenen Standards „“Scalable Video Coding““ (SVC). Spezielle Polycom-Services sollen dabei helfen, die Nutzerakzeptanz von Video und Voice Collaboration in Microsoft-Lync-Umgebungen zu verbessern.

Polycom plant nach eigenem Bekunden, die „Polycom CX5100 Unified Conference Station“ als optionales Feature für die CX8000 anzubieten und so seine 360-Grad-Kameratechnologie zu integrieren. Die Polycom CX5100 könne mit dem CX8000-Raumsystem oder über eine USB-Verbindung mit einem Computer kombiniert werden.

Das komplette Portfolio an Audio-, Video- und Infrastrukturlösungen von Polycom ist laut Hersteller kompatibel zu Microsoft Lync. Weitere Informationen finden sich unter www.polycom.de/solutions/solutions-by-business-uc-environment/solutions-for-microsoft.html.

Polycom zeigt sein Portfolio an Microsoft-Lync-Lösungen inklusive dem Polycom-CX8000-Raumsystem auch auf der CeBIT vom 10. bis 14. März 2014 in Hannover. Das Polycom-CX8000-Raumsystem für Microsoft Lync könne bereits jetzt in ausgewählten Ländern bestellt werden und soll ab März ausgeliefert werden.

Polycom plant die "Polycom CX5100 Unified Conference Station" als optionales Feature für die CX8000 anzubieten und so seine 360-Grad-Kameratechnologie in das Raumsystem für Microsoft Lync zu integrieren.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

CTI-Funktionen für Microsoft Lync

Verwandte Artikel

Collaboration

Lync

Polycom