Events

UiPath-Umfrage: 91 Prozent der Befragten fordern Weiterbildung

Weiterbildung bei den Themen KI und ML ist gefragt

28. Juli 2020, 07:00 Uhr   |  Anna Molder

Weiterbildung bei den Themen KI und ML ist gefragt

Neun von zehn Deutschen erwarten von ihrem Arbeitgeber eine größere Bereitschaft, in die Schulung der Mitarbeiter in digitalen und technischen Fertigkeiten zu investieren. Dies zeigt eine aktuelle Umfrage des RPA-Anbieters (Robotic Process Automation) UiPath. Dazu fand eine Befragung von 4.500 Büroangestellten in den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Indien und Singapur im Februar und März 2020 statt. 500 der Befragten stammen aus Deutschland.

Der Wunsch der Mitarbeiter nach Weiterbildungs- und Umschulungsmöglichkeiten beruht vor allem auf der Sorge vor dem Verlust des Arbeitsplatzes und einer verminderten Produktivität aufgrund veralteter, nicht ausreichender Fähigkeiten.

Fast ein Drittel der Befragten (28 Prozent) in Deutschland befürchtet, innerhalb von fünf Jahren auf Grund von veralteten Fähigkeiten arbeitslos zu werden. Daher wünschen sich 80 Prozent von ihrem Arbeitgeber mehr Möglichkeiten, neue Qualifikationen zu erwerben sowie neue Chancen, ihre derzeitigen Fähigkeiten zu verbessern.

Jeder fünfte der deutschen Angestellten befürchtet, dass die künftigen Aufgaben über ihre derzeitigen Fähigkeiten hinausgehen werden. Jedoch befürchten nur 14 Prozent, dass sie ihren Arbeitsplatz aufgrund der Automatisierung verlieren könnten. Viele Angestellte (68 Prozent) würden sich an ihrem Arbeitsplatz sicherer fühlen, wenn ihr Arbeitgeber ihnen die Möglichkeit bieten würde, sich neue Fähigkeiten anzueignen.

72 Prozent der Arbeitnehmer glauben, durch das Erlernen neuer Fertigkeiten produktiver arbeiten zu können. Zudem geben 84 Prozent an, dass sie eher bereit wären, weiterhin in einem Unternehmen tätig zu sein, das Möglichkeiten zur Höherqualifizierung und Umschulung bietet. Neben mehr Verantwortung sehen Angestellte neue Möglichkeiten und bessere Bezahlung als die wichtigsten Vorteile von Qualifizierungs- und Umschulmöglichkeiten im Unternehmen.

Die Nachfrage nach Fertigkeiten im Bereich Automatisierung, maschinellem Lernen (ML) und künstlicher Intelligenz (KI) steigt langsam, aber stetig. Acht Prozent der deutschen Befragten gaben an, dass sie am Erwerb von RPA-Fähigkeiten interessiert sind. Denn sie könnte die Produktivität steigern, Zeit sparen und eine bessere Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ermöglichen. 73 Prozent gaben außerdem an, dass sie daran interessiert sind, etwas über ML und KI zu lernen.

Weitere Informationen stehen unter www.uipath.com zur Verfügung.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

UiPath GmbH

Schulung

künstliche Intelligenz

LANline-Newsletter

Lesen Sie regelmäßig die aktuellsten Nachrichten aus der LANline-Welt in unserem LANline-Newsletter

LANline-Events

Besuchen Sie eine Veranstaltung aus unseren hochwertigen Event-Reihen: