+++ Produkt-Ticker +++ Bosch präsentiert auf der Light + Building 2016 (13.-18. März, Frankfurt am Main) Gesamtlösungen zum Schutz von Menschen und Gütern sowie zur Verbesserung der Effizienz und Erhöhung des Komforts in kommerziellen Gebäuden, so der Hersteller. Im Mittelpunkt des Bosch-Messeauftritts stehe das Gebäude-Management-System BIS (Building Integration System).

BIS integriere alle Sicherheitssysteme auf einer Plattform – von der Videoüberwachung über Brandmelde- und Evakuierungssysteme sowie Einbruchmeldetechnik bis hin zur Zutrittskontrolle. Aber auch die Vernetzung von Gebäudetechnik wie Schranken-, Tor- und Türsteuerung könne durch BIS verwaltet werden.

 

Des Weiteren zeigt Bosch die VdS-zertifizierte Vernetzung der Einbruchmeldezentrale „MAP 5000“ (Modular Alarm Plattform) mit dem Zutrittskontrollsystem „Matrix“. Das vernetzte System sorge für mehr Sicherheit und Effizienz beim Sicherheits-Management.

 

Daneben wird nach Aussage des Herstellers das neue kombinierte Beschallungs- und Evakuierungssystem „Paviro“ präsentiert. Dieses ermögliche eine schnelle Gebäudeevakuierung und reduziere somit die Gefahr einer Massenpanik.

 

Das ebenfalls neue Remote-Service-System „Effilink“ wiederum sorge für schnelle, kostengünstige Wartung, für Ferndiagnose und -parametrierung, Software-Updates, Fehlerbehebung sowie Unterstützung der Service-Techniker.

 

Mit der „Energy Platform“ präsentiert Bosch nach eigenem Bekunden ein leistungsstarkes Monitoring- und Analyse-Tool zur Steigerung der Energieeffizienz in kommerziellen Gebäuden. Unternehmen und Eigentümer erhielten einfach und in Echtzeit einen umfassenden Überblick über Energieverbraucher und -kosten. Intelligente Algorithmen sollen Abweichungen vom Sollzustand erkennen, alarmieren bei Grenzwertüberschreitungen oder Störungen, liefern konkrete Lösungsvorschläge und setzen diese teilweise sogar vollautomatisch um, so der Hersteller.

 

Eine Erhöhung von Energieeffizienz und Komfort in Bestandsgebäuden ermögliche Bosch mit dem „Climotion“-System, einer intelligenten Regelung für Zentralklima- und Lüftungsanlagen.

 

Bosch ist auf der Light + Building 2016 in Halle 11.1, Stand C50, vertreten. Weitere Informationen finden sich unter www.boschbuildingsecurity.com sowie www.bosch-energy.de.

 

Mehr zum Thema:

 

Bosch zeigt auf der Light + Building 2016 Gesamtlösungen für höchste Energieeffizienz und Sicherheit in kommerziellen Gebäuden. Bild: Bosch