Malwarebytes, Anbieter von Lösungen zur Vermeidung und Behebung von Malware-Bedrohungen, kündigte soeben den Marktstart seiner Browser-Guard-Lösung an, einer umfassenden Browser-Sicherheitslösung, die durch einen ausgefeilten Datenschutz ein sicheres und schnelleres Surfen im Web ermöglichen soll. Die Browser-Guard-Lösung blockiert demnach Tracker, die in die Privatsphäre der Benutzer eingreifen, unerwünschte Werbung und schützt Nutzer vor Clickbait sowie Betrugsquellen. Das kostenlose Tool ist für Chrome- und Firefox-Browser verfügbar.

Die innovative Browser-Erweiterung schützt vor Cyberkriminellen und ermöglicht seinen Nutzern, das Internet bis zu viermal schneller und ohne Unterbrechung zu durchsuchen, so der Hersteller weiter. Das kostenlose Tool blockiere Tech-Support-Betrug zusätzlich zu lästigen und bösartigen Popups und verhindere Browser-Hijacking sowie Browser-Locker. Auch weitere bekannte Betrugstaktiken, mit denen Verbraucher gedrängt werden, unnötigen und teuren Tech-Support in Anspruch zu nehmen, sowie unerwünschte Inhalte lassen sich verhindern, so Malwarebytes.

Weitere Informationen finden sich auf www.malwarebytes.com.

Dr. Jörg Schröper ist Chefredakteur der LANline.