+++ Produkt-Ticker +++ 3CX bringt mit dem 3CX Mobile Device Manager jetzt eine Lösung für das Management mobiler Endgeräte auf den Markt. Der 3CX Mobile Device Manager ermöglicht es laut Hersteller IT-Administratoren, Android-, IOS- und Windows-basierte mobile Endgeräte von Mitarbeitern zentral zu managen, zu kontrollieren und zu sichern.

Der 3CX Mobile Device Manager sei einfach zu bedienen und als kostengünstiges Produkt besonders für mittelständische Unternehmen eine attraktive Lösung. 3CX biete das neue Produkt dabei als gehosteten Service oder als Software zur Installation im Unternehmen an. Für bis zu fünf Endgeräte könne der 3CX Mobile Device Manager sogar kostenlos in vollem Funktionsumfang getestet und genutzt werden.

 

Mehr zum Thema:

Das Comeback der schwarzen Beere

Sichere mobile Apps

Mobil arbeiten, zentral verwalten

BYOD schafft neue Risiken

Mobile Endgeräte absichern

 

Funktional hat 3CX mobile Endgeräte bereits seit langem in seine Windows-basierte IP-Telefonanlage 3CX Phone System integriert. Mit dem jetzt vorgestellten 3CX Mobile Device Manager erhalten Unternehmen laut Hersteller die folgenden wesentlichen Features:

 

– Remote Administration: Mit 3CX Mobile Device Manager (3CX MDM) sollen sich die mobilen Endgeräte der Mitarbeiter im Unternehmen zentral und komfortabel administrieren lassen. Administratoren würden automatisch per E-Mail alarmiert, wenn die Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens verletzt werden.

 

– Masseninstallation von Apps: Mit 3CX Mobile Device Manager könnten Administratoren ganz einfach Apps auf einzelne oder Gruppen von Endgeräten installieren.

 

– Beseitigung ungeeigneter Apps: Administratoren sollen mit ein paar Mausklicks die installierten Apps auf einem Endgerät prüfen und gegebenenfalls entfernen können.

 

– Sicherung von Daten und Datenzugriff: Mit dem 3CX Mobile Device Manager könnten die Unternehmensrichtlinien für die Vergabe von Passwörtern durchgesetzt werden. Wenn ein Endgerät verloren geht oder gestohlen wird, könne es mit seiner SD-Karte vom 3CX MDM aus gesperrt oder komplett gelöscht werden.

 

– Finden und Verfolgen von Endgeräten: Der 3CX Mobile Device Manager zeige und speichere die Aufenthaltsorte der mobilen Endgeräte und zeige sie in Google Maps an.

 

– Android-Management: Der 3CX Mobile Device Manager wird darüber hinaus laut Hersteller künftig eine besondere Unterstützung für das Management von Android-basierten Endgeräten bieten. Eine wesentliche Funktion sei dabei die Integration von „Aqua Mail“. Dieser E-Mail-Client für Android ermögliche es Administratoren, die volle Kontrolle über die Konfiguration für Unternehmens-E-Mails zu behalten, ohne die privaten E-Mails des Nutzers zu beeinträchtigen.

 

Der 3CX Mobile Device Manager ist ab sofort verfügbar. Das Produkt kann in seinem vollen Funktionsumfang für bis zu fünf mobile Endgeräte kostenlos getestet und genutzt werden. Die Registrierung dafür erfolgt über www.mobiledevicemanager.com/signup/.

 

Weitere Informationen finden sich unter www.mobiledevicemanager.com sowie www.3cx.de.

Der 3CX Mobile Device Manager zeigt und speichert die Aufenthaltsorte der mobilen Endgeräte und zeigt sie in Google Maps an.