+++ Produkt-Ticker +++ Watchguard stellt sieben neue Modelle seiner XTM-Produktlinie (Extensible Threat Management) vor. Die neuen Produkte sorgen laut den Sicherheitsspezialisten für eine sichere und gleichzeitig hochleistungsfähige IT-Infrastruktur. Auf diese Weise sollen Administratoren nicht länger Einschränkungen bei der Einrichtung ihrer Netzwerke hinnehmen müssen.

Mehr zum Thema:

Content-Security-Lösungen für KMU

UTM-Appliance konfiguriert sich selbstständig

Neue Appliances ermöglichen mehr UTM-Performance

Neue Geräte schnell in das Unternehmensnetzwerk integrieren

 

 

Der Anbieter liefert mit dem UTM-Angebot (Unified Threat Management) nach eigener Aussage eine Antwort auf die steigende Nachfrage der Großunternehmen nach integrierten Sicherheitslösungen mit hoher Leistung. Die Geräte XTM 1520, 1525 und 2520 erfüllen etwa die Anforderungen von Unternehmenszentralen, Rechenzentren und Managed-Security-Service-Anbietern an die Geschwindigkeit. Sie sollen zudem dem höchsten Standard heutiger Sicherheitswerkzeuge entsprechen – verbunden mit einfachen, administrativen Steuerungsmöglichkeiten.

 

Die neuen Appliance-Serien XTM 800, 1500 und 2500 arbeiten mit aktueller Xeon-Mehrkern-Prozessor-Technik von Intel und der so genannten Quickassist-Technik. Die Modelle verfügen zudem über „Dynamic Routing“, WAN-Failover-Funktionen, Mittel zum Server Load Balancing und zur Link-Aggregation. Sie arbeiten mit den Produkten von Websense, AVG und Broadweb zusammen. Dies soll umfassenden Schutz vor moderner Schadsoftware, Blended Threats und anderen Bedrohungen ermöglichen.

 

Auf den neuen XTM-Modellen läuft bereits das kürzlich veröffentlichte Update 11.7 des Betriebssystems Fireware XTM. Es enthält eine verbesserte URL-Filtering-Datenbank von Websense, VPN-Applikationen für Android- und IOS-Geräte sowie Support für IPv6 und L2TP-(Layer 2 Tunneling Protocol-)VPN. Zusätzlich verfügen die neuen Appliances über das Konfigurationswerkzeug Rapiddeploy des Anbieters. Damit können Anwender XTM-Anwendungen für Zweigstellen konfigurieren, ohne dass IT-Zuständige für die Installation vor Ort sein müssen.

 

Weitere Informationen finden sich unter www.watchguard.com/international/de/products.

Die neuen Modelle der XTM-Produktlinie von Watchguard sollen eine sichere und hochleistungsfähige IT-Infrastruktur sicherstellen.