+++ Produkt-Ticker +++ Microsoft erweitert mit „Office 365“ sein Produktportfolio um neue
Cloud-Services. Das neue Angebot richtet sich laut Hersteller an Unternehmen jeder Größe und
umfasst die aktuellen Versionen der Online-Dienste für Kommunikation und Zusammenarbeit: „Exchange
Online“, „Sharepoint Online“ und „Lync Online“ sowie die „Office Web Apps“. Hinzu komme erstmalig
die Option, „Office 2010“ (Microsoft Office 2010 Professional Plus) für die Zeit der Nutzung von
Office 365 zu mieten. Neben Deutschland startet Microsoft die Betaphase von Office 365 derzeit in
zwölf weiteren Ländern und Regionen. Nächstes Jahr soll Office 365 dann allgemein in 40 Ländern und
Regionen verfügbar sein.

Mit Office 365 stellt Microsoft nach eigenem Bekunden eine Business-Lösung in der Cloud zur
Verfügung, die sowohl für große als auch für kleine Unternehmen interessant ist. Neben den neuesten
Versionen der bisherigen Dienste von BPOS (Business Productivity Online Suite, der Vorgänger von
Office 365) seien jetzt auch die Office Web Apps in das neue Angebot integriert. Ergänzend zu den
Office Web Apps bestehe nun auch die Option, Microsoft Office Professional Plus als lokale
Desktop-Software zu nutzen. Kleinunternehmen, Freiberufler, Start-ups und Unternehmen mit weniger
als 25 Mitarbeitern könnten somit künftig auf Software und Services zugreifen, die vorher lediglich
Großunternehmen zugänglich waren.

Ende nächsten Jahres soll auch „Microsoft Dynamics CRM Online“ in Office 365 integriert und
damit die komplette „Business Productivity Suite“ in der Cloud bereitgestellt werden. Ebenfalls bis
Ende nächsten Jahres erfolgt laut Microsoft die Anpassung von Office 365 an den Bildungssektor.
Studenten, Fakultäten und Mitarbeitern an Schulen könnten dann eine leistungsstarke Technologie
nutzen, die speziell auf ihre Anforderungen zugeschnitten ist.

Weitere Informationen finden sich unter
www.office365.com. Deutsche Anwender können
sich dort für den Betatest von Office 365 anmelden und weitere Informationen über die Lösung auf
dieser Webseite einsehen.

LANline/pf